Das perfekte Dating-Dinner

„Iss einfach gut“

Sie möchten Ihrem Online-Date einen besonderen Abend bereiten. Wie wäre es mit einem perfekten Dating-Dinner? Aber, Hände weg von Tiefkühlpizza und Fertig-Lasagne! Wir haben Deutschlands Promi-Köchen in die Töpfe geschaut und nach ihren persönlichen Rezepten für ein Candle-Light-Dinner gefragt. Heute: der Münchner Sterne-Koch Holger Stromberg.

Als Leibkoch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft weiß er, was bei Kickern wie Götze, Müller oder Gomez auf den Tisch kommen soll, damit das Runde ins Eckige geht. Wie’s schmeckt, verraten die Profi-Fußballer in Holger Strombergs neuem Kochbuch „Iss einfach gut“. Hier erklärt der 41-jährige Gastronom, dass jeder einfach und gesund kochen kann und verrät zudem sechs Psychofakten rund ums Essen.

Um Psychologie geht es bekanntlich auch in der Liebe: Deshalb haben wir Holger Stromberg gefragt, was für ihn ein perfektes Dating-Dinner ist: „Das beginnt nicht erst am Esstisch, sondern schon vorher in der Küche beim gemeinsamen Zubereiten.“ Der Grund: „Das schafft sofort Vertrautheit, bricht das Eis. Und beide haben etwas zu lachen – gerade auch, wenn beim Kochen mal etwas daneben geht.“

Ein Risotto braucht viel Zuwendung – wie der Partner in einer Beziehung

Für das perfekte Dating-Dinner empfiehlt Holger Stromberg Rote-Beete-Salat als Vorspeise, Safran-Risotto im Hauptgang und ein Mango-Chili-Dessert. Warum? „Weil zum einen alles einfach und ohne großen Aufwand gemeinsam zubereitet werden kann. Zum anderen, weil ein Risotto ständig gerührt werden muss und Zeit, Hingabe und Aufmerksamkeit braucht – wie der Partner in einer Beziehung.“

Für die männlichen Singles hat Holger Stromberg, der auch Kochkurse gibt, noch einen besonderen Tipp: „Anstelle von Safran kochen Sie ein Risotto aus allem, was Küche und Kühlschrank so hergeben.“ Sind Eigenkreationen nicht zu gewagt fürs erste Dating-Dinner? Stromberg: „Im Gegenteil. Männer, wagt euch an eigene Risottis und ich verspreche, die Frauen werden euch zu Füßen liegen!“ Satt – und glücklich.

Vorspeise: Rote-Beete-Salat mit Feta und Hanfsamen

Zutaten für 2 Personen 500 g Rote Beete (geschält und gekocht), 180 g Feta (Schafs- und/oder Ziegenmilch), 2 Kopf Friseesalat, 1 Apfel, 2 EL Hanfsamen, 2 TL Nussöl, 4 EL Rotweinessig

Zubereitung Rote Beete in Scheiben schneiden. Den Apfel halbieren, vom Kerngehäuse befreien und in lange Streifen schneiden. Friseesalat putzen, zupfen, in eine Schüssel geben und mit den Apfelstreifen, dem Nussöl und dem Rotweinessig vermengen. Die Hanfsamen in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Die Rote Beete auf einem Teller verteilen, den Feta zerbröseln und verteilen. Die Frisee-Apfel-Salat-Mischung darauf verteilen und die Hanfsamen auf dem Gericht appetitlich anrichten.

Hauptspeise: Safran-Risotto

Zutaten für 2 Personen 200 g Risottoreis, 6 Schalotten, ½ Knoblauchzehe, 30 ml Olivenöl, 120 ml Weißwein, etwas Safranfäden oder Pulver, 1 Thymiansträußchen, 2 Lorbeerblatt, 600 ml Geflügelbrühe (heiß), 50-60 g frisch geriebener Parmesan, etwas Butter, Prise Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung In einer Stilkasserolle die Schalotten zusammen mit dem Reis und dem Knoblauch in Olivenöl farblos anschwitzen (ca. 4 Minuten). Mit Weißwein ablöschen, Safranfäden zugeben und etwa 2 Minuten köcheln lassen. Thymian wie Lorbeerblatt zugeben und nach und nach mit heißer Brühe angießen, ca. 15 Minuten lang köcheln lassen, dabei ständig rühren. Kurz vor Beendigung des Garvorganges, das Risotto mit Parmesan, Salz, Pfeffer und etwas Butter binden und abschmecken. Risotto in zwei großen, flachen Tellern anrichten und servieren.

STROMBERG* Tipp Ein Risotto muss sofort gegessen werden! Sollte der Risotto zu sehr eindicken – mit Wasser angießen. Risotto sollte halbflüssig und cremig gegessen werden. Je nach Risotto, auf alle Fälle Wein oder Schaumwein dazu trinken.

Nachspeise: Mango-Chili-Dessert mit Limette und Olivenöl

Zutaten für 2 Personen 1 Thai-Mango (alternativ 1 sehr reife Mango), 1 rote Chilischote, ½ Limette (Saft und Abrieb), 2 EL Olivenöl

Zubereitung Die Mango schälen und das Fruchtfleisch in feine Scheiben schneiden. Die Chilischote halbieren, entkernen und sehr fein würfeln. Limettenabrieb und -saft, Chiliwürfel und 1 EL Olivenöl in eine kleine Schale geben und verrühren. Mangoscheiben fächerartig auf einem Teller anrichten, die Limetten-Chili-Mischung darüber geben und mit Öl beträufeln.

STROMBERG* Tipp Mit etwas Meersalz bestreut, kann man dieses Gericht auch perfekt als Beilage zu gegrilltem Fisch oder Fleisch servieren. Oder mit gekochten, kalten Nudeln mischen und mit Salamistreifen einen genial einfachen und erfrischenden Sommersalat zaubern!

Diese Rezepte und viele andere finden Sie in Holger Strombergs neuem Kochbuch „Iss einfach gut“, systemed Verlag.

Teil 1: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit Vegan-Koch Attila Hildmann
Teil 3: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit Spitzenkoch Steffen Henssler
Teil 4: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit Starkoch Alfons Schuhbeck
Teil 5: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit TV-Koch Björn Freitag
Teil 6: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit Promikoch Christian Henze

Bildquellen: alle Fotos von Studio L`Eveque, München, aus dem Buch „Iss einfach gut“, systemed Verlag / Erwin Lanzensberger (Foto von Holger Stromberg)