Das perfekte Dating-Dinner

Sie möchten Ihrem Online-Date einen besonderen Abend bereiten. Wie wäre es mit einem perfekten Dating-Dinner? Wir haben Deutschlands Promi-Köchen in die Töpfe geschaut und nach ihren persönlichen Rezepten für ein Candle-Light-Dinner gefragt. Heute: der TV-Koch Björn Freitag.

Sie möchten Ihrem Online-Date einen besonderen Abend bereiten. Wie wäre es mit einem perfekten Dating-Dinner? Aber, Hände weg von Tiefkühlpizza und Fertig-Lasagne! Wir haben Deutschlands Promi-Köchen in die Töpfe geschaut und nach ihren persönlichen Rezepten für ein Candle-Light-Dinner gefragt. Heute: der TV-Sternekoch Björn Freitag.

Ein Dating-Dinner gleich mit zwei Frauen. Das hat Björn Freitag erlebt. Als der TV-Sternekoch das erste Mal für seine Freundin Anna Groth („Rote Rosen“) kocht, sitzt auch Annas Mutter mit am Tisch – aber nur, weil sie auf seine Kochkünste neugierig ist. Sagt sie. Björn Freitag nimmt’s cool. Seine Garnelen – „die haben sich beide gewünscht“ – kommen bei Mutter und Tochter sehr gut an.

Das etwas andere Dinner: Knuspersandwich vom Lachs

Allen anderen, die kein Sternekoch sind, empfiehlt Björn Freitag fürs perfekte Dating-Dinner: Knuspersandwich vom Lachs mit Wasabi-Gurken. Nur ein Sandwich? „Ja klar, wenig Aufwand, viel Effekt!“ Das Besondere liegt hier nämlich im Detail, oder besser gesagt: in den hauchdünnen Baguette-Scheiben. „Der Trick ist, dass Sie das Baguette vorher kurz einfrieren und superdünn aufschneiden.“

Giftgrüne Wasabi-Paste peppt Gurken gehörig auf

Und was hat es mit den Wasabi-Gurken auf sich? Björn Freitag: „Gurken können ja schnell mal langweilig schmecken. Die Wasabi-Paste peppt das grüne Gemüse auf. Das Ganze bekommt einen angenehmen Schärfegrad.“ Dazu empfiehlt der Sternekoch, der auch die WDR-Kochsendungen „Der Vorkoster“, „Servicezeit“ oder „Einfach und köstlich“ moderiert, einen deutschen Riesling mit leichter Restsüße.

Freundin Anna steht lieber vor der Kamera als hinterm Herd

Kocht seine Freundin Anna Groth manchmal auch für ihn zuhause? „Nein, sie steht eher weniger hinterm Herd, aber das ist auch nicht schlimm.“ Genau: Das ehemalige „Nivea“-Gesicht arbeitet erfolgreich als Celebrity-Reporterin und Moderatorin. Björn Freitag: „An unseren gemeinsamen freien Tagen gehen wir zusammen essen. Oder ich bin in meinem Restaurant ‚Goldener Anker‘ in Dorsten.“

Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar fährt auf Stielmus ab

Zudem setzt er als Mannschaftskoch des FC Schalke 04 den Spielern meisterliche Mahlzeiten vor, damit sie in der Bundesliga-Saison 2013/14 vielleicht die Schale holen. Und kocht ihre Lieblingsgerichte. „Der niederländische Stürmer Klaas-Jan Huntelaar steht voll auf unser Stielmus“, sagt Freitag. Und das, obwohl das Gemüse mit dem feinsäuerlichen Geschmack nur im Rheinland und in Westfalen bekannt ist.

Björn Freitag kocht mit Vegan-Papst Attila Hildmann

Apropos Gemüse: Für die WDR-Kochsendung „Der Vorkoster“ hat Björn Freitag unlängst mit Vegan-Papst Attila Hildmann gekocht. „Er hat mir gezeigt, welche Möglichkeiten es gibt, wenn man zusätzlich auf Milchprodukte verzichtet“, so Björn Freitag. Wird er jetzt zum Vegan-Koch konvertieren? „Nee, das glaub ich nicht. Irgendwann kommt die Lust auf ein gutes Stück Fleisch zurück.“

Knuspersandwich vom Lachs mit Wasabi-Gurken

Zutaten für 2 Personen 150 g frisches Lachsfilet, Salz, Pfeffer, 1 Stange tiefgefrorenes Baguette, ein halbes Bund Blattpetersilie, ca. 6 Blätter Basilikum (beides gehackt), Olivenöl zum Braten

Zubereitung Den Lachs in zwei Portionen teilen und würzen sowie mit den Kräutern panieren. Dann auf einer Aufschnittmaschine hauchdünn gefrorenes Baguette schneiden und damit den Lachs umwickeln. Jetzt in heißem Olivenöl von jeder Seite ca. zwei Minuten knusprig braten. Den gebratenen Fisch in Sandwich-Ecken schneiden und auf den Gurken anrichten.

Tipp Das Baguette vor dem Schneiden leicht antauen. Wenn Sie keine Aufschnittmaschine haben, können Sie auch ein scharfes Küchenmesser zum Schneiden der hauchdünnen Baguette-Scheiben nutzen.

Wasabi-Gurken

Zutaten für 2 Personen 1 halbe geschälte Gurke, 2 Esslöffel Creme fraîche, 1 Messerspitze Wasabi-Paste, Salz, Zucker

Zubereitung Aus der Gurke mit einem Löffel die Kerne herauskratzen und in feine Würfel schneiden. Dann die Creme fraîche mit Wasabi, Salz und Zucker abschmecken und mit den Gurken vermischen.

Teil 1: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit Vegan-Koch Attila Hildmann
Teil 2: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit Sterne-Koch Holger Stromberg
Teil 3: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit Spitzenkoch Steffen Henssler
Teil 4: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit Starkoch Alfons Schuhbeck
Teil 6: „Das perfekte Dating-Dinner“ mit Promikoch Christian Henze

Bildquellen: Moritz Brilo (Rezept-Foto), Björn Freitag