Kontaktaufnahme per Chat: So klappt’s!

Ein lockerer Spruch, ein unverbindliches "Hallo" oder doch ein Zitat? Über den idealen Einstieg in einen Chat gehen die Meinungen auseinander. Wir leisten Hilfestellung.

Klar, das direkte Ansprechen entfällt beim Online-Dating. Doch auch beim Chatten müssen Sie erstmal ins Gespräch kommen. Wir erklären ausführlich, was es bei der Kontaktaufnahme per Chat zu beachten gibt und wie der perfekte erste Chat aussehen könnte.

Der Beginn eines Chats ist von besonderer Bedeutung. Wie so oft ist auch hier der erste Eindruck ausschlaggebend. Überlegen Sie sich schon vorher, was Sie sagen oder fragen möchten. Und notieren Sie sich auch ein paar Themen, die Sie ansprechen können, falls das Gespräch einmal stocken sollte.

Tipps für die Kontaktaufnahme

Stellen Sie offene Fragen, die das Gespräch in Gang halten. Finden Sie gemeinsame Interessen, über die Sie reden können. Machen Sie ehrliche Komplimente. Zeigen Sie Interesse und gehen Sie auf die Beiträge Ihres Chat-Partners ein. Verraten Sie aber nicht gleich alles über sich, sondern machen Sie hier und da auch nur Andeutungen und intelligente Anspielungen – das belebt das Gespräch und die Phantasie Ihres Flirtpartners.

Fürs Chatten gilt generell die Formel: kurz und knackig, präzise und ehrlich. Warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Antwort. Schildern Sie auch nicht langatmig Ihre Lebensgeschichte, sondern gehen Sie lieber auf Ihren Flirtpartner ein. Seien Sie kreativ und verzichten Sie auf Floskeln. Außerdem wichtig: Nutzen Sie Abkürzungen, Großschreibung und Smileys sparsam und gezielt – je klarer und schnörkelloser Ihre Aussagen sind, desto besser versteht Ihr Gegenüber auch, worum es Ihnen geht.

Do’s beim ersten Chat auf einen Blick:

  • Persönlicher Einstieg
  • Interessierte Fragen stellen
  • Nettes Kompliment machen
  • Wenn die Chemie beim Chatten stimmt: Treffen vereinbaren!

Don’ts beim ersten Chat:

  • Standardfloskeln
  • Anzügliche Kommentare
  • Übertriebene Komplimente
  • Über Expartner, Geldprobleme oder Krankheiten sprechen

10 Dinge, die das Chatten erleichtern

1. Komplimente machen glücklich
Ob Mann oder Frau: Komplimente hören alle gerne. Und genau deshalb eignen sie sich auch sehr gut als Chat-Einstieg. Wer sich geschmeichelt fühlt, antwortet meist auch freundlich. Außer Sie tragen zu dick auf … also nicht übertreiben.

2. Aktuelles Thema, aktueller Flirt
Probieren Sie den Chat-Einstieg doch mal mit einem aktuellen Thema, zum Beispiel den neuesten „People-News“. Die Promi-Welt hat ein neues Traumpaar hervorgebracht? Dann starten Sie den Chat mit: „Sandy und Oli haben sich nun ja auch gefunden. Wir sollten uns also ebenfalls ranhalten. Hi, ich bin der/die …! Wie wär’s mit einem Chat?“

3. Interessanter Beruf – mit Flirtpotenzial?
Auch ausgefallene und besondere Berufe, angegeben im Bereich „Über mich“, sind ideale Aufhänger. Feuerwehrmann, Marketing-Expertin, Schiffskonstrukteur? Das lädt doch förmlich dazu ein, mehr als nur eine Frage zu stellen. Der Flirtpartner fühlt sich geschmeichelt, in seinem Job ernst genommen – und Sie erfahren ganz nebenbei mehr über ihn.

4. Gemeinsames Hobby
Ein gemeinsames Hobby ist die halbe Miete. Was gibt es Schöneres, als sich über beiderseitige Vorlieben wie Kochen, Skifahren oder Reisen zu unterhalten? Tauschen Sie Erfahrungen aus, geben Sie Tipps und fachsimpeln Sie was das Zeug hält. So wird sich schnell ein Anlass für ein erstes Date herauskristallisieren.

5. Auf Fotos eingehen
Mit bis zu „25 Fotos“ kann jedes LoveScout24-Mitglied sein Profil schmücken. Da sind ohne Frage interessante Bilder dabei und sicherlich auch das eine oder andere, das sich als Aufhänger für den Chat-Einstieg eignet. Ob sexy, verspielt oder beim Sport. Wenns sein muss, fragen Sie einfach nach dem Fotografen. Das geht auf jeden Fall.

6. Das Pseudonym: mehr als ein Wort
Ein Pseudonym wird nicht einfach so gewählt, sondern sagt viel über die Person dahinter aus. Das lässt sich natürlich gleich im Chat aufgreifen. Und es zeigt, dass Sie nicht einfach jeden x-beliebigen Single anchatten, sondern sich bereits Gedanken gemacht haben.

7. 25 Fragen ins Glück – und in den Chat
Hat der potenzielle Flirtpartner die „25 Fragen“ beantwortet, so haben Sie eine schier unerschöpfliche Quelle für den ganz persönlichen Chat-Einstieg. Dort lässt sich nämlich viel über das Gegenüber erfahren. Und falls Sie Ihre Fragen noch nicht beantwortet haben: Spätestens jetzt wissen Sie, warum es sich lohnt.

8. Der perfekte Flirt
Es ist natürlich prima, einen Flirtpartner gleich vorgeschlagen zu bekommen. Die Suchfunktion „Mein perfekter Flirt“ macht genau das. Und dem Mitglied, das als Ergebnis herauskommt, sollten Sie das dann gleich im Chat mitteilen – ergänzt um die Auskunft, warum Sie persönlich auch sein perfekter Chat-Partner sind. Das sorgt für zusätzliche Sympathien.

9. Beziehungstyp testen
Für eine erfüllte Beziehung zählt vor allem, ob die Persönlichkeit zweier Menschen harmoniert. Und genau dies können Sie mit unserem „wissenschaftlichen Beziehungstest“ herausfinden. Ob Ihre Ergebnisse gut zusammenpassen, können Sie mit dem BQ-Check herausfinden. Liegt Ihr Wert über 80%, haben Sie viele Übereinstimmungen – ein guter Aufhänger für die erste Nachricht.

10. Persönliches Gedicht schreiben
Seien Sie kreativ und schreiben Sie für den Flirtpartner ein nettes Gedicht. Das weckt als Aufhänger beim Chat-Einstieg sicherlich Interesse. Wichtig: Weniger ist manchmal mehr. Tragen Sie nicht zu dick auf!

Bleiben Sie stets höflich: Beleidigungen sind absolut Tabu! Dazu gehört auch, den gegenseitigen Respekt zu wahren. Fallen Sie beispielsweise nicht gleich mit der Tür ins Haus und verlangen nach Telefonnummer oder Adresse. Natürlich können Sie intensiv flirten, aber immer in Maßen: Nicht jedes LoveScout24-Mitglied steht auf eine offensive Flirtstrategie. Was auch immer Sie für einen Einstieg wählen, Freundlichkeit ist in jedem Fall das A und O. Wie das online aussieht, verrät Ihnen unsere LoveScout24-Netiquette.