Welcher Frauentyp kommt bei Männern an?

Ganz schön sexy: Aufgrund ihres Humors und ihrer authentischen Art wurde Jennifer Aniston kürzlich zur heißesten Frau aller Zeiten gekürt. Ein guter Anlass, um der Frage nachzugehen: Welche Eigenschaften machen eine Frau zur Traumfrau?

Sie ist blond, gut aussehend, erfolgreich – und laut „Men’s Health“ die heißeste Frau aller Zeiten. Erst kürzlich wurde Jennifer Aniston vom amerikanischen Männermagazin auf Platz 1 in der Hitliste der „Sexiest Women oft he World“ gewählt. Damit steht sie sogar noch weit vor Erzrivalin Angelina Jolie (Platz 10) oder Hollywood-Legende Marilyn Monroe (Platz 3). Doch welchen Umständen verdankt die 42-jährige ihre Pole Position? „Men’s Health“argumentiert die Wahl so: Witzig zu sein ist sexy und Jennifer Aniston ist witzig – auf eine ruhige, erfrischend menschliche Art.

Jennifer Aniston ist sympathisch, authentisch, eben das typische Mädchen von nebenan. Liegt darin also das Erfolgsgeheimnis, um beim starken Geschlecht zu punkten? Wir haben uns auf die Suche nach den Attributen gemacht, die eine Frau zur Traumfrau machen …

Östrogen macht schön!

Beginnen wir zunächst mit einem A wie Aussehen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass äußerliche Attraktivität vor allem eine Frage des Hormonhaushaltes ist. Wenn es darum geht, was Männer am Aussehen der Frauen anziehend finden, stehen ausgesprochen feminine Züge ganz weit oben auf der Attraktivitäts-Skala. Untersuchungen mit Frauenporträts zeigten, dass symmetrische und besonders weibliche Gesichter mit kleiner Nase, großen Augen, vollen Lippen und hohen Wangenknochen am besten beim starken Geschlecht abschneiden. Wissenschaftler erklären dies so: Feminine Züge hängen vor allem mit der Ausschüttung des weiblichen Sexualhormons Östrogen während der Pubertät zusammen. Je höher der Östrogenspiegel, desto gesünder und fruchtbarer wirkt die Frau – für Männer zwei entscheidende Kriterien bei der Wahl einer Partnerin. Und wie sieht es aus mit den inneren Werten?

Lieber zum Angeben – oder zum Pferde stehlen?

Geht es darum, was eine Frau für einen Mann auf Dauer anziehend macht, ist das Aussehen nur zweitrangig. Bei den charakterlichen Attributen ist sich der Großteil der Männer einig: Sie möchten eine Frau für alle Lebenslagen, eben eine Frau zum Pferde stehlen. Humor und Ehrlichkeit sind sexy – davon sind vor allem jüngere Männer überzeugt. Die typische Karrierefrau dagegen schreckt viele Männer ab oder wird sogar als Konkurrenz angesehen. Der Grund: Männer wünschen sich von ihren Frauen Lob und Anerkennung – und möchten zumindest ab und zu ihren Beschützerinstinkt ausspielen. Bedeutet das also, Männer wünschen sich Frauen, die von ihnen emotional wie auch finanziell abhängig sind? Keineswegs! Selbstbewusstsein und Selbständigkeit sind beim starken Geschlecht schwer angesagt. Frauen, die ein eigenes Leben führen, ihren eigenen Kopf haben und darüber hinaus mit einer weiblichen, warmen Ausstrahlung punkten, wecken das männliche Interesse und sprechen seinen Eroberungsdrang auch dauerhaft an.

Man nehme: Eine Prise Humor …

Welcher Frauentyp kommt also am besten an? Ganz genau kann diese Frage nicht beantwortet werden, denn auch eine anspruchsvolle Diva, ein sexy Vamp oder ein schüchternes Sensibelchen haben durchaus ihre Anhänger. Für die meisten Männer machen jedoch eine gewisse Unabhängigkeit und Eigenständigkeit eine Frau zur Traumfrau – gepaart mit einer ordentlichen Prise Authentizität und Humor. Eben wie das Mädchen von nebenan. Oder eben auch wie Jennifer Aniston.

Quelle Fotos: PRPhotos.com