Greifen Sie nach den Sternen

Kann man seine Liebegeschichte besser beginnen, als in lauen Sommernächten Sterne zu gucken? Garantiert nicht. Noch dazu ist der August der wahre Liebesmonat. Bei diesen nächtlichen Date-Ideen werden nicht nur die Sternschnuppen funkeln ...

Der heiße August eignet sich nur bedingt für ein Date am Tage, schließlich zeigt man sich schwitzend nicht unbedingt von seiner schönsten Seite. Kann eine Liebesgeschichte hingegen besser beginnen, als zusammen in einer lauen Sommernacht Sterne zu gucken? Garantiert nicht.

Kommt dann noch hinzu, dass der August der Liebesmonat der Deutschen ist, ist der Zeitpunkt perfekt für ein abendliches Date, denn im August regnet es Sternschnuppen.

Schlaflose Vollmondnächte

Eine Schweizer Forschergruppe erbrachte kürzlich den wissenschaftlichen Beweis, dass viele Menschen um Vollmond herum tatsächlich später und weniger schlafen und die Qualität ihres Schlafes schlechter bewerten. Schlagen Sie sich also um den 21. August besser gleich die Nacht mit einem Date um die Ohren, anstatt sie alleine im Bett zu verbringen.

Hunderte Sternschnuppen

Im August sind bekanntlich besonders viele Sternschnuppen zu sehen. Sie sind auf den Meteorstrom der Perseiden zurückzuführen. Diese zeigen zwischen dem 10. und 14. August ihre höchste Aktivität. In der Nacht vom 12. auf den 13. August flammen bis zu hundert Sternschnuppen pro Stunde auf.

Sternwarte besuchen

Nutzen Sie jetzt den besonders schönen Himmel für einen Besuch in der Sternwarte. In praktisch jeder größeren Stadt gibt es eine öffentliche Sternwarte, die für kleines Geld Besucherführungen anbietet, um quasi „am lebenden Objekt“ die Sterne zu erklären. Am besten suchen Sie einfach im Internet nach Ihrer Nächstgelegenen.

Picknick unterm Sternenzelt

Oder Sie rüsten sich mit einer kuscheligen Decke aus, packen Essen und Wein ein und entführen Ihr Date zu einem romantischen Abend unter freiem Himmel. Wenn auch noch ein angesagtes Open-Air-Konzert oder ein Feuerwerk in direkter Nähe stattfinden, umso besser!

Besonders schöne Himmelsspiele

Für Frühaufsteher oder Spät-ins-Bett-Geher ergibt sich am 3. und 4. August gegen halb fünf Uhr morgens ein besonders hübscher Himmelsanblick. Die schmale Sichel des abnehmenden Mondes gesellt sich dann zu den Planeten Merkur, Mars und Jupiter. Zu sehen ist das wunderschöne Quartett knapp über dem Osthorizont.

Sternbilder suchen

Den kleinen Wagen zu erkennen ist relativ einfach. Aber finden Sie auch andere Sternbilder? Wenn nicht, dann zücken Sie einfach Ihr Smartphone und halten es vor die Sterne. Vorausgesetzt, Sie haben vorher eine Sternkarten-App installiert. Für Android und iPhone gibt es zum Beispiel die kostenlose „Sky Map„. Gucken, staunen, knutschen!

Bildquelle: https://www.flickr.com/photos/johanl/7761651504/
Copyright by: Johan Larsson