Die Suche nach dem Partner fürs Leben ist meist ein aufwendiges Unterfangen. Es kostet Zeit und Energie, den richtigen Menschen für eine ernste Beziehung zu finden. Sich nach potenziellen Singles umzusehen und dann die Auswahl zu treffen, mit wem man sich wirklich ein gemeinsames Leben vorstellen könnte, nimmt einen großen Teil Ihrer Zeit ein. Und das meist neben einem Job, Hobbies und anderen Verpflichtungen. Vom zeitintensiven Kennenlernen im nächsten Schritt ganz zu schweigen.

Partnersuche und erste Dates mit Kind

Noch schwieriger ist es, wenn man die Partnersuche und das erste Date mit Kind bestreitet. Dafür muss neben dem Vollzeitjob als Elternteil zwischen Kinderbetreuung, Schule, Freunden, Hobbies und Ihrem eigenen Leben auch noch Platz gefunden werden. Viel Zeit bleibt dabei nicht fürs Dating mit Kind. Deshalb haben wir von LoveScout es uns zur Aufgabe gemacht, gleichgesinnte Singles mit oder ohne Kinder zueinander zu bringen. Auf unserer kostenlosen und unkomplizierten Dating-Plattform finden Sie anhand Ihrer Suchkriterien, Vorlieben und Interessen mühelos interessante Menschen, die zu Ihnen passen und die bereit sind für eine ernste Beziehung. Geben Sie einfach nach der kostenlosen Anmeldung in Ihrem LoveScout Profil an, dass Sie bereits Kinder haben. So schaffen Sie klare Verhältnisse und es erleichtert Ihnen und Ihren potenziellen Kandidaten die Partnersuche sowie das erste Date mit Kind.

Mit Kind und Kegel mit offenen Karten spielen

Haben Sie erstmal jemand ganz besonderen auf unserer seriösen Singlebörse gefunden, folgt der spannende Teil der Partnersuche: das Kennenlernen. Sie können einander direkt über unseren LoveScout Chat oder per Videoanruf kontaktieren und sich austauschen. Seien Sie von Anfang an ehrlich und bringen Sie beim Kennenlernen, schon während Ihres ersten Online-Dates, Ihr Kind zur Sprache. Hat Ihr besonderer Mensch, den Sie auf LoveScout kennengelernt haben, vielleicht selbst Kinder, ist Ihre Ausgangssituation ohnehin ähnlich und eine gewisse Basis und Verständnis bereits gegeben. Wenn Sie die Karten offen auf den Tisch gelegt haben und Sie einander sympathisch sind, steht einem persönlichen Treffen nichts im Weg.

Erstes Date mit Kind: Vor- und Nachteile

Bereit für das erste persönliche Kennenlernen mit Ihrem Traumpartner? Sie finden jedoch keinen Babysitter für Ihren Nachwuchs an dem vereinbarten Termin und spielen mit dem Gedanken, das Treffen abzusagen, auf das Sie sich doch schon so gefreut haben. Ihre wenige Freizeit lässt auch in den nächsten Tagen wenig Gelegenheit für einen neuen Termin zu. Sie fragen sich, ob Sie es wagen sollen, das erste Date mit Ihrem Kind zu planen. Oder ist das Einbinden von Nachwuchs beim ersten Treffen ein No-Go? Um Sie bestens auf das erste Date mit Kind vorzubereiten, zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Art des Kennenlernens auf.

Erstes Date mit Kind: Vorteile

  • Seien Sie optimistisch, das erste Date mit Kind könnte sich richtig lustig entwickeln, weil der Nachwuchs eine ganz eigene Dynamik reinbringt und für spannende Abwechslung sorgt.
  • Sie merken beim ersten Date mit Kind gleich, wie ob Ihr Dating-Partner und Ihr Nachwuchs grundsätzlich miteinander klar kommen. Die Interaktion dieser beiden besonderen Menschen in Ihrem Leben wird auch ein wichtiger Faktor bei Ihrer Entscheidung sein, ob Sie sich eine gemeinsame Zukunft mit Ihrem Kandidaten vorstellen können. Daher ist es ein großer Vorteil, dies gleich beim ersten Date mit Kind herauszufinden.
  • Sollte das Date nicht gut laufen, hat man mit dem Kind einen guten Grund, das erste Date früher abzubrechen, sozusagen eine einfache und willkommene Entschuldigung.
  • Sie sehen von Anfang an, ob Ihr Dating-Partner Interesse an Ihrem Kind und einer ernsthaften Beziehung zeigt. So wissen Sie schon vorab, ob ein eventuelles Familienleben möglich wäre, und ob Ihr Gegenüber damit umzugehen weiß.

Erstes Date mit Kind: Nachteile

  • Das erste Date mit Kind könnte sich negativ entwickeln, weil man kaum Gelegenheit hat, einander wirklich kennenzulernen. Der Nachwuchs wird ‒ je nach Alter ‒ wahrscheinlich die meiste Aufmerksamkeit bekommen und so bleibt wenig Zeit für Unterhaltungen zu zweit mit Ihrem besonderen Menschen. Das macht es schwierig, Gemeinsamkeiten zu finden oder herauszufinden, ob die Chemie stimmt.
  • Bringt Ihr Dating-Partner ebenfalls seine Kinder zum ersten Date mit, könnte dies nach hinten losgehen, wenn sich die Kleinen beispielsweise überhaupt nicht leiden können und das Treffen so eher in einem Drama endet.
  • Wird das Kind in den Datingprozess eines Elternteils eingebunden, könnte das eventuell zu Problemen führen. Es wirkt auf den Nachwuchs wahrscheinlich verstörend, wenn Mama oder Papa mit jemand Fremden flirten oder einander näher kommen und kann für die Kleinen schwer einzuordnen sein.
  • Eventuell sind Ihre Kinder einfach noch nicht bereit, jemand Neues in Ihrem Leben kennenzulernen. Abhängig vom Alter Ihres Nachwuchs, wie gut sie die Trennung vom Ex-Partner überwunden haben und wie Sie mit dem Thema umgehen, sollten Sie die Entscheidung abwägen. Binden Sie Ihre Kinder ruhig in den Prozess ein und ‒ falls bereits alt genug ‒ erklären Sie Ihren Standpunkt, das schafft Vertrauen. Seien Sie offen und geduldig und zeigen Sie Ihren Kindern, dass sie Priorität haben.

Gemeinsame Zukunft mit Kind und Kegel

Die wichtigste Person in Ihrem Leben ist ohne Frage Ihr Kind oder Ihre Kinder. Auch beim Kennenlernen von potenziellen Kandidaten für eine gemeinsame Zukunft ist es deshalb wichtig, wie sich Ihre Kinder fühlen. Natürlich soll der richtige Partner für Sie zu Ihnen passen und Sie glücklich machen. Jedoch hängt dieses Glück von mehr ab, als nur von den bloße Anziehungskraft zwischen zwei Menschen, die sich eine Beziehung wünschen. Kinder verändern eine Partnerschaft von zwei Personen zu einer Beziehung mit mehreren Beteiligten. Das ist etwas sehr Schönes, sollte aber vorab von allen Seiten beleuchtet und gut geplant werden und verlangt Geduld und viel Akzeptanz.

Erste Date-Ideen mit Kind:

Haben Sie sich letztendlich für ein erstes Date mit Kind entschieden? Wir haben ein paar spannende Vorschläge für kinderfreundliche Aktivitäten beim Kennenlernen für Sie. Mit unseren Ideen werden Sie das erste Date mit Kind schon schaukeln.

  • Spielplatz: Während sich die Kleinen beschäftigen, können die Großen einander kennenlernen.
  • Boot fahren am See: Wasser fasziniert jeden Nachwuchs und erfrischt die Erwachsenen beim Kennenlernen.
  • Zoo: Ein tierischer Spaß für Groß und Klein.
  • Wandern: Eine schöns Gipfelerlebnis für alle.
  • Freizeitpark: Dieses actionreiche erste Date mit Kind sorgt für jede Menge Spaß.
  • Picknick oder Grillen im Grünen: Genießen Sie alle gemeinsam ein leckeres Essen in der Natur.

Viel Spaß bei Ihrem ersten Date mit Kind!