Sie sind begeisterter Cineast und lieben es, sich tolle Filme im Kinosaal anzusehen? Die Stimmung, das Popcorn, die Dunkelheit und das Wissen, dass dort gleichzeitig noch andere Menschen ganz gespannt der Handlung des Films folgen, machen es für Sie immer wieder zu einem besonderen Erlebnis. Sie möchten diese tolle Erfahrung am liebsten mit einem besonderen Menschen teilen und sich gemeinsam von der Unterhaltung auf der Leinwand treiben lassen, während Sie in die Handlung eintauchen. Dass sich dabei nicht viele Gelegenheiten für Gespräche bieten, und man sich nur schwer kennenlernen kann, ist eine Tatsache. Trotzdem bietet Kino beim ersten Date einem andere Möglichkeiten einander näher zu kommen, man spürt die Anwesenheit des anderen und flirtet vielleicht auf eine subtilere Art. Ob Kino beim ersten Date jedoch die beste Option ist, um herauszufinden, ob es zwischen Ihnen beiden funkt, erfahren Sie hier.

Gemeinsam schöne Momente erleben

Sie sind bereit für ein erstes Date? Diesen interessanten Menschen, den Sie über unsere kostenlose Dating-Plattform LoveScout gefunden haben, würden Sie nun gerne persönlich kennenlernen. Sie haben sich online schon ein wenig ausgetauscht und gemerkt, dass gegenseitiges Interesse besteht, Ihre Online-Dates ins reale Leben zu verlagern. Daher möchten Sie nun ein tolles erstes Date planen, um gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen, um herauszufinden, ob auch mehr daraus werden könnte.

Kopfkino schon vor dem ersten Date

Ihre Traumvorstellung von einem perfekten ersten Date spielt sich im Kino ab? Sie stellen sich vor, wie Sie beide gespannt warten, bis die Vorstellung beginnt und sich über die gezeigte Werbung amüsieren. Weiter malen Sie sich aus, wie Sie sich während des Films aneinander kuscheln und beim Abspann über die Handlung philosophieren und sich vom Soundtrack berieseln lassen. Das klingt wirklich toll, aber Kino ist leider als Ort fürs erste Date leider in der Realität nicht immer so erfolgreich.

Kino beim ersten Date: Vor- und Nachteile

Erfahren Sie bei LoveScout die Vor- und Nachteile eines gemeinsamen Filmabends und wie Sie Ihr erstes Date im Kino planen können, um Ihrer Traumvorstellung vom Kennenlernen möglichst nahe zu kommen.

Erstes Date im Kino: Vorteile

  • Der Klassiker unter den Dates ist nicht ohne Grund so beliebt für schöne Stunden zu zweit. Durch die dunkle Kinoatmosphäre fühlt man sich wie zwei Verbündete und fiebert gemeinsam mit den Protagonisten mit. Kuschelige Stimmung und angenehme Musik bieten ein besonderes Setting, um Zeit miteinander zu verbringen.
  • Ohne viel Gelegenheit zum Wortwechsel, lernt man sich beim ersten Date im Kino auf einer anderen Ebene kennen. Die pure Präsenz des anderen, die körperliche Nähe verbinden Sie mit Ihrem besonderen Menschen und zeigen Ihnen schon einmal vorab, ob Sie sich beide in Ihrer Gesellschaft wohlfühlen.
  • Eine gute Story verbindet. Wenn Sie einen tollen Film auswählen, der Ihnen beiden gefällt, schafft das bereits eine erste Gemeinsamkeit. Mitreißende Emotionen auf der Leinwand bewegen auch Sie und Ihren besonderen Menschen und ebnen Ihnen den Weg, sich Ihren Gefühlen zu öffnen.
  • Zufällige Berührungen bringen einander näher. Die Nähe zu Ihrem Dating-Partner am Kinostuhl nebenan bringt so manch angenehmen Körperkontakt mit sich. Egal ob Sie zur gleichen Zeit in die Popcorn-Tüte greifen oder beim Umdrehen die Schulter des anderen streifen, zufällige Berührungen bleiben nicht unbemerkt.

Erstes Date im Kino: Nachteile

  • Das gegenseitige Kennenlernen gestaltet sich beim ersten Date im Kino schwierig. Die Dunkelheit und der laute Ton des Films machen eine Unterhaltung und den Versuch, mehr über den anderen zu erfahren, nicht gerade einfach.
  • Die Tatsache, dass Sie im Kino nebeneinander sitzen und dabei auf die Leinwand starren, bietet kaum Möglichkeiten für Augenkontakt. Dieser ist jedoch wichtig, um Zuneigung auszudrücken. Denn wenn man dem anderen in die Augen schaut, signalisiert man dem Gegenüber Interesse und ungeteilte Aufmerksamkeit.
  • Gemeinsam ins Kino zu gehen gilt zwar als Klassiker unter den Verabredungen, könnte jedoch vom Dating-Partner als einfallslos angesehen werden.
  • Der Vorschlag beim ersten Date ins Kino zu gehen, kann einen falschen Eindruck erwecken. Ihr Wunschkinopartner könnte es so auffassen, dass Sie kein Interesse am gegenseitigen Kennenlernen haben oder gar, dass Sie auf nichts Ernstes aus sind.

Darauf sollten Sie beim ersten Date im Kino unbedingt achten

Sie kennen nun die Vor- und Nachteile vom ersten Treffen im Kinosaal mit Ihrem besonderen Menschen. Konzentrieren Sie sich auf die positiven Aspekte, wenn Sie sich zu einem Film verabreden möchten. Wir zeigen Ihnen mit unseren Tipps und Ratschlägen, worauf Sie bei Ihrem ersten Date im Kino achten sollten.

Sprechen während der Vorstellung verboten

Gehen Sie davon aus, dass Ihr Kinopartner den Film tatsächlich sehen möchte. Gelegentliche Kommentare zum Film sind okay, unterlassen Sie jedoch Fragen, um einander besser kennenzulernen. Das gehört nicht in den Kinosaal und stört womöglich nicht nur Ihr Date, sondern auch die restlichen Zuschauer.

Welche Art von Film passt zu Ihnen und Ihrem Date

Je nach Genre des Streifens können auch die Emotionen auf der Leinwand für Sie beide sehr bewegend sein. Wenn Sie während des Films zusammen lachen, weinen oder sich gar fürchten, fühlen Sie sich einander verbunden und schaffen so vielleicht die Basis für Ihre ganz eigene Hollywood-Lovestory. Suchen Sie daher etwas aus, was Ihnen beiden gefällt. Am besten Sie treffen die Filmauswahl vorab gemeinsam.

Aufmerksam sein, um das Eis zu brechen

Beobachten Sie gut, an welchen Stellen der Handlung Ihr besonderer Mensch reagiert hat und versuchen Sie sich diese zu merken. Nach Ende des Films können Sie diese Szenen hervorheben, um gemeinsam mit Ihrem Herzensmenschen darüber zu sprechen. So brechen Sie das Eis und lassen die erlebten Emotionen noch einmal hochleben.

Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite

Schaffen Sie ein angenehmes Umfeld für Ihren besonderen Menschen beim ersten Date im Kino. Seien Sie zuvorkommend und zeigen Sie gute Manieren. Vor allem während des Films, wo sich sich nur wenig mit Worten ausdrücken können, machen Sie mit respektvollem Verhalten einen guten Eindruck.

Filmende und dann

War Ihr erstes Date im Kino erfolgreich und Sie konnten die gemeinsame Zeit richtig genießen? Dann sollten Sie das Date noch verlängern und einander bei einem Getränk oder Spaziergang die Gelegenheit geben, sich etwas besser kennenzulernen.

Film ab für ein erfolgreiches erstes Date im Kino! LoveScout wünscht Ihnen schöne gemeinsame Momente im Kinosaal bei Ihrer eigenen Hollywoodreifen Liebesgeschichte!