Da ist er plötzlich: der berühmte Knoten in der Zunge und das beim ersten Date. Die Nervosität hat Sie übermannt und Sie finden einfach nicht die richtigen Gesprächsthemen für das erste Date, obwohl Sie beide sich total sympathisch sind und bereits einige Nachrichten ausgetauscht haben. Doch das Treffen in der Realität bringt Sie in eine neue Situation und plötzlich suchen Sie verzweifelt nach Themen, über die Sie sich austauschen können.

Themen für das erste Date – Vorbereitung ist alles

Sicher kennen Sie Szenen aus Filmen, in denen der Protagonist vorm Spiegel steht und ein Gespräch oder ein Liebesgeständnis immer und immer wieder probt. Die Nervosität nimmt vor einem ersten Treffen zu, da kann die richtige Vorbereitung die Situation retten.

1. Sammeln Sie Infos über Ihr Date

Besonders, wenn Sie Kontakt zu verschiedenen Personen haben, können Sie Informationen, die Sie über sie erhalten schon mal durcheinander bringen. Gehen Sie deshalb nochmal alle Nachrichten, die Sie ausgetauscht haben, durch und werfen Sie noch einen letzten Blick auf das Dating-Profil. So frischen Sie auch gleich Ihre Erinnerung auf, was die Interessen Ihres Gegenübers angeht und Sie finden leichter passende Gesprächsthemen.

2. Was können Sie über sich erzählen?

Allein, dass Sie sich für ein Treffen verabredet haben, zeugt bereits von einem gewissen Interesse, das Ihr Dating-Partner an Ihnen hat. Denken Sie deshalb darüber nach, was Sie von sich erzählen können. Was zeichnet Sie aus? Wohin ging Ihr letzter Urlaub? Diese Frage eröffnet viele weitere Themen, denn Sie können sich nun über mögliche Reiseziele unterhalten und herausfinden, welcher Reise-Typ Ihr Gegenüber ist. Die einen mögen Städtereisen lieber als eine Woche am Strand zu verbringen, während viele es lieben, die größten Metropolen zu entdecken, gehen andere auf große Wanderungen.

3. Was interessiert Sie?

Sprechen Sie die Themen an, die Sie wirklich interessieren, schließlich gehen Sie auf das Date, um Spaß zu haben und nicht um sich zu langweilen.

Die 7 besten Gesprächsthemen für eine Verabredung

Machen Sie sich nicht so viel Druck beim Finden von Themen, über die Sie sprechen können. Denken Sie einmal darüber nach, worüber Sie mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie sprechen – Träume, Ziele, die nächste Reise. Machen Sie es genauso auch bei Ihrem Date.

1. Pläne, Träume und Ziele

Was wollten Sie schon immer einmal tun? Bungeejumping? Fallschirmspringen? Oder vielleicht einfach nur ein Katzen-Café besuchen? Was sind Ihre Pläne für die kommenden Jahre – beruflich wie privat? Und wo sehen Sie sich in den nächsten 5 Jahren oder in den nächsten 10? Möchten Sie Kinder oder noch mehr Kinder haben? Planen Sie auszuwandern? Ebenso wie Sie wahrscheinlich ewig über diese Fragen nachdenken könnten, können Sie damit ein richtig gutes Gespräch beginnen.

2. Reisen

Urlaub und Reisen sind beliebte Themen. Denken Sie an Ihren besten Urlaub zurück oder sprechen darüber, wie die perfekte Reise für Sie aussieht. Lieben Sie Outdoor-Aktivitäten und planen einen Kanutrip oder eine Langstreckenwanderung durch Schottland? Haben Sie eine Liebe für Asien und möchten unbedingt einmal nach Japan? Sprechen Sie über Ihre Lieblingsstädte, welche Cafés und Stores Sie dort besonders lieben und welche Metropole Sie als Nächstes besuchen möchten. Vielleicht steht auch einfach eine Woche am Strand von Ibiza bevor, um den Kopf freizubekommen, denn die Arbeit hat Sie in den letzten Wochen wirklich erledigt.

3. Arbeit und Karriereziele

Damit kommen wir automatisch zum Gesprächsthema “Karriere”. Wenn Sie Ihren Job lieben oder gerade Ihr eigenes Business gestartet haben, haben Sie sicher viel zu erzählen und beeindrucken Ihr Gegenüber mit Ihrer Motivation, Ambition und Zielstrebigkeit. Vergessen Sie dabei nie Fragen zu stellen. Was macht Ihr Dating-Partner beruflich? War das schon immer das Karriereziel? Würde er oder sie noch einmal einen anderen Pfad einschlagen?

4. Familie und Freunde

Haben Sie Kinder? Dann erzählen Sie von ihnen, wie alt sie sind und was sie gerne mögen. Bedenken Sie dabei, dass Sie jedoch nicht den ganzen Abend über Ihren Nachwuchs sprechen, denn schließlich geht es um Sie. Fragen, die Sie stellen können:

  • “Bist du ein Familienmensch?”
  • “Hast du Geschwister und wie ist dein Verhältnis zu ihnen?”
  • “Unternimmst du viel mit deinen Freunden?”
  • “Wie verbringen du und deine Freunde eure gemeinsame Zeit?”

5. Aktuelles und Nachrichten

Insbesondere wenn Sie kulturell sehr interessiert sind, können Sie jederzeit auch über das aktuelle Zeitgeschehen sprechen. Werden Sie philosophisch – wie ist ihre Einstellung zu bestimmten Themen? Seien Sie jedoch vorsichtig! Wenn das Thema in die politische Richtung schlägt, können schon über Kleinigkeiten Unstimmigkeiten entstehen, die normalerweise kein Hindernis in einer Beziehung darstellen. Auch Themen über Religion können nicht ganz unkritisch sein und bieten Spannungspotenzial. Sie befinden sich auf dem ersten Date. Gehen Sie hier nicht allzu sehr in die Tiefe.

6. Bücher, Filme und Musik

Gespräche über das letzte Buch, das Sie gelesen haben oder einen Film, der Sie direkt gefesselt hat, können schnell zu einem umfangreichen Thema werden und einen halben Abend füllen. Sprechen Sie über verschiedene Genres, die Sie mögen oder Musik, mit der man Sie verjagen könnte. Deutscher Schlager à la Helene Fischer verjagt Sie beispielsweise umgehend aus einer Bar oder Elektro ist Ihnen zu eintönig. Mit diesen Themen öffnen Sie ein umfangreiches Gesprächsthema für das erste Date. Und wer weiß, vielleicht gibt es derzeit einen Film, den Sie beide unbedingt im Kino sehen wollen und Sie können gleich über eine zweite Verabredung nachdenken.

7. Hobbys und Sport

Gespräche über Hobbys, Interessen und Sport sind unverfänglich und sorgen für umfangreichen Gesprächsstoff. Verbringen Sie Ihre Freizeit gerne zu Hause oder lieben Sie es, draußen an der frischen Luft zu sein? Gehen Sie ins Fitnessstudio? Vielleicht genießen Sie Ihre freien Abende auch am liebsten mit Freunden beim Abendessen oder gemütlich in einer Bar bei ein paar Cocktails. Hobbys können umfangreich sein – hier finden Sie Ihre Gemeinsamkeiten mit Ihrem Dating-Partner.

Trotz Gesprächspausen zum erfolgreichen Date

Trotz aller Vorbereitung und zahlreichen Ideen für Gesprächsthemen, kann auch bei dem besten Date einmal Stille herrschen – eine kleine Redepause, die Sie gleich wieder nervös werden lässt. Doch hieran ist überhaupt nichts Schlimmes. Lächeln Sie einfach, schauen ihrem Date in die Augen und warten Sie auf den Moment, in welchem Ihnen ein neues Thema einfällt. Setzen Sie sich nicht zu sehr unter Druck.