Online-Dating: Mit Absagen umgehen

Beim Online-Dating entpuppt sich nicht jeder Flirtkontakt als Volltreffer. Wie geht man mit Körben am besten um, wie formuliert man freundliche Absagen und was sind Gründe dafür, beim Online-Dating eine Abfuhr zu erhalten?

Sie sind auf LoveScout24 aktiv und suchen nach dem richtigen Partner? Dann haben Sie sicherlich selbst einmal Absagen geschrieben oder kassiert. Doch wie geht man mit Körben am besten um, wie formuliert man freundliche Absagen und was sind überhaupt Gründe dafür, beim Online-Dating eine Abfuhr zu erhalten?

Beim Online-Dating geben Sie viele oberflächliche Informationen über sich preis. Auf dieser Basis entscheiden andere Mitglieder, ob Sie Kontakt zu Ihnen aufnehmen. Meist sind es Kleinigkeiten, die letztendlich nicht stimmen und zu einer Absage führen. Bedenken Sie, dass Sie ein Profil unter vielen sind – und wahrscheinlich nicht die einzige Person, mit der Ihr Flirtpartner schreibt. Das gehört zur Online-Partnersuche dazu, ebenso wie Absagen. Deren Gründe oft banaler sind, als Sie sich vorstellen.

Nicht persönlich nehmen

Absagen im Internet sind in keinster Weise vergleichbar mit Körben in der „realen“ Welt. Vor allem dürfen Sie eine solche Abfuhr nicht persönlich nehmen, Ehrlichkeit währt schließlich am längsten. Und sehen Sie es einmal so: Besser zu früh eine Absage kassieren, als zu spät. Denn Liebe lässt sich nicht unbedingt planen – entweder es funkt, oder eben nicht.

Sie sind wundervoll

Betrachten Sie die Situation doch mal andersherum: Jemand, der Sie nicht zu schätzen weiß, hat Sie gar nicht verdient! Bei LoveScout24 warten pro Minute 17.500 Singles auf einen Online-Flirt, also einfach weitermachen und abwarten. Wichtig: Definieren Sie sich nicht durch Ihren Erfolg oder Misserfolg bei der Partnersuche. Dass Sie ein wunderbarer Mensch sind, zeigen Ihnen nicht fremde Menschen im Internet, sondern Freunde und Familie. Mehr dazu lesen Sie hier.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Gerade wenn Sie online auf Partnersuche sind, sollten Sie kritisch mit der Wahl Ihrer Flirt- und Date-Partner sein. Schließlich gilt es aus einer Vielzahl von Menschen, die sich jeweils auf ihre Art und Weise im besten Licht zu präsentieren versuchen, den Richtigen auszuwählen. Deshalb gehören Körbe dazu, schließlich findet nur selten jemand gleich beim ersten Anlauf den Partner fürs Leben. Lassen Sie sich von Niederlagen nicht einschüchtern. Denn wer sich nicht traut, Kontakt aufzunehmen, umgeht zwar die Gefahr einen Korb zu bekommen, Erfolg wird sich dadurch aber ebenso wenig einstellen.

So schreiben Sie freundliche Absagen

Natürlich sollten Sie auch selbst aktiv werden und eine Absage schreiben, wenn es mal nicht passt. Schließlich haben nicht nur andere Ansprüche an den perfekten Partner, sondern auch Sie selbst. Da ist es nur fair, Ihrem Flirtpartner reinen Wein einzuschenken. Hier 4 Tipps für freundliche, aber bestimmte Absagen.

1.) Von Anfang an ehrlich sein

Machen Sie Ihrem Flirtpartner erst gar keine falschen Hoffnungen und ziehen Sie den Flirt nicht unnötig in die Länge, wenn bereits klar ist, dass Sie eigentlich kein Interesse haben. Das erspart Ihnen und Ihrem Flirtpartner Ungewissheit und unnötigen Stress.

2.) Zeitnah absagen

Eine Absage zu formulieren ist nicht immer einfach und wird wie viele ungeliebte Aufgaben immer wieder vor sich hergeschoben. Seien Sie Ihrem Flirtpartner gegenüber fair und beenden das Ganze zeitnah. Einen Monat, nachdem man keinen Kontakt mehr hatte, noch eine Absage zu schreiben, verursacht nur doppelte Enttäuschung.

3.) Gründe nennen

Brechen Sie nicht plötzlich den Kontakt ab, indem Sie nicht mehr auf Nachrichten oder Anrufe reagieren. Formulieren Sie eine nette Absage, in der Sie nach Möglichkeit auch Gründe für den Kontaktabbruch nennen. Je nachdem, wie gut Sie sich kannten, sollte natürlich der persönliche Bezug variieren. Aber Vorsicht: Nennen Sie Gründe, keine Beleidigungen. Dass Sie Ihren Flirtpartner zu dick finden, den Kleidungsstil unmöglich oder den Beruf spießig, behalten Sie besser für sich.

4.) Freundlich bleiben und Respekt zeigen

Auch wenn die Anonymität des Internets manche Menschen zu Unhöflichkeit verleitet, sollten Sie stets respektvoll und freundlich bleiben. Ihr Flirtpartner kann letztendlich nichts dafür, dass er doch nicht zu Ihnen passt. Nett ist es auch, der Person weiterhin viel Glück bei der Partnersuche zu wünschen.

(1) Eillen/iStock/Thinkstock