6 Tipps für erfolgreiche Herbstdates

So muss Herbst sein! Raschelndes Laub unter den Füßen und ein goldenes Strahlen in den Augen Ihres Dates. Sechs Tipps, wie Sie beim ersten Treffen mit Ihrem Flirt alles richtig machen und selbst frösteliges Herbstwetter als Liebeshelfer nutzen.

So muss Herbst sein! Tiefblauer Himmel, wärmende Sonne, raschelndes Laub unter den Füßen und ein goldenes Strahlen in den Augen Ihres Dates.

Sechs Tipps, mit denen Sie beim ersten Treffen mit Ihrem LoveScout24-Flirt einfach alles richtig machen und selbst kühles Herbstwetter als Liebeshelfer nutzen.

1. Der perfekte Ort

Mit dem Wetter im Herbst ist es so eine Sache. Es sieht zwar meistens schön aus, doch kalt ist es trotzdem. Damit beim ersten Date auch draußen warme Stunden garantiert sind, nehmen Sie zur Sicherheit eine zweite Jacke oder Decke mit. Überlegen Sie sich bei der Wahl des Orts etwas Besonderes. Ein Besuch im Planetarium, eine Weinprobe oder ein Abstecher zum Volksfest sind Aktivitäten, die überraschen und begeistern werden.

2. Bitte lächeln!

Es ist soweit. Sie haben den perfekten Ort gefunden und das erste Treffen steht kurz bevor. Denken Sie daran: Gerade wenn es Draußen trüb und kälter wird, ist es umso schöner, wenn Sie strahlen! Ein natürliches und freundliches Lächeln wird Ihrem Schwarm sicherlich das Herz erwärmen.

3. Ein Gespräch führt man zu zweit

Seien Sie im Gespräch mit Ihrer Verabredung interessiert und aufgeschlossen. Hören Sie gut zu und scheuen Sie nicht davor ebenfalls Geschichten zu erzählen. Achten sie bloß darauf, dass Sie nicht plötzlich einen Monolog führen. Und natürlich gilt: Augenkontakt.

4. Schluss mit peinlichen Pausen

Sollte das Gespräch stocken und eine peinliche Pause drohen, bleiben Sie ruhig. Keine Panik, Ihnen wird bestimmt gleich wieder etwas einfallen. Schauen Sie sich um, es gibt viel in Ihrer Umwelt zu sehen, über das man reden kann. Egal ob vorbeilaufende Menschen, Bilder an der Wand in dem Restaurant oder einfach nur das Wetter – Sie werden fündig auf der Suche nach neuen Gesprächsthemen.

5. Spontanität

Seien Sie spontan! Scheuen Sie nicht davor, während Ihres Treffens eine spontane Änderung vorzuschlagen. Sei es ein Ortswechsel, das Vorschlagen einer neuen Aktivität oder die Einkehr in einem Café. Damit zeigen Sie Ihrem Schwarm Ihre dynamische Seite und signalisieren, dass es mit Ihnen nicht langweilig wird.

6. Cool bleiben

Aufregung beim ersten Date gehört nun einmal dazu. Versuchen Sie trotzdem entspannt zu bleiben und Spaß an der Sache zu haben. Wenn Sie die ganze Zeit verkrampft sind, ist das Date für keinen von beiden ein Vergnügen. Also: Lehnen Sie sich zurück und seien Sie ganz Sie selbst. Ihr Schwarm wird es Ihnen danken.

Mit diesen Tipps überstehen Sie das erste Treffen mit Leichtigkeit, und einem weiteren Rendezvous steht nichts mehr im Wege. Wie und wo Sie das Date enden lassen, bleibt natürlich ganz Ihnen überlassen.