Wo sollte der erste Kuss stattfinden?

Tanzfläche, Kino, "Dinner for two" oder doch ganz klassisch vor der Haustür? Wir wollten bei einer Umfrage wissen, welcher Ort der beste für den ersten Kuss ist. Dabei hat es einige überraschende Antworten gegeben ...

Bei zwei Verliebten gibt es, wenn alles gut geht, diesen einen Moment. Den Augenblick, in dem alles andere in den Hintergrund rückt. In dem nur noch sie beide zählen. In dem sich die Fingerspitzen berühren, dann die Hände. In dem die Augen ineinander eintauchen und die Lippen sich immer näher kommen. Der „Magic Moment“ des ersten Kusses!

Doch an welchem Ort sollte dieser Moment idealerweise stattfinden? Das wollten wir kürzlich bei einer Umfrage von unseren Mitgliedern wissen. Die LoveScout24-Singles gaben dabei ihre ganz persönlichen Vorlieben preis – und ließen uns wissen, von welchem magischen Kussmoment sie träumen.

Junge Liebe, klassischer Ort
Kaum zu glauben, aber wahr. Die junge Generation steht auf die „alte Schule“. 57 Prozent der 18- bis 25-Jährigen wünschen sich, dass der erste Kuss ganz klassisch nach einem romantischen Abend vor der Haustür stattfindet. Ob’s ein Abschiedskuss bis zum nächsten Mal ist oder eher der Anfang von mehr, bleibt dabei offen. Allerdings haben beide Varianten zweifellos ihren ganz speziellen Reiz.

Der Gentleman küsst vor der Tür
Allerdings bleibt der Kuss vor der Haustür keine reine Domäne der Jugend. Für Männer ist er – ganz unabhängig vom Alter – die Kusssituation ihrer Wahl. Knapp die Hälfte aller männlichen Umfrageteilnehmer gab an, dass sie davon träumen, die Angebetete zuerst nach Hause zu bringen … um sich vor der Tür beim Abschiednehmen dann den ersten Kuss zu erhaschen.

Ältere Generationen bevorzugen „Dinner for Two“
Bei den älteren Umfrageteilnehmern geht die Liebe offenbar „durch den Magen“. Fast 43 Prozent der über 55-Jährigen gaben an, den ersten Kuss mit einer neuen Liebe bei einem Abendessen erleben zu wollen. Ein Glas Rotwein, ein tiefer Blick in die Augen – und als Krönung des Ganzen ein zärtlicher Kuss. Besonders interessant: Vor allem die Frauen dieser Altersgruppe, nämlich 55 Prozent, entscheiden sich für diesen Kussmoment.

Die Tanzfläche ist Knutschterrain der Jugend
Die Tanzfläche als Ort der wilden Küsse bleibt – wenn überhaupt – der Jugend vorbehalten. Für 20 Prozent der 18-bis 25-Jährigen ist sie der beste Ort für den ersten Kuss, denn dort kommt man sich ja eh ganz unverfänglich näher. Gerade, wenn man im Flirten noch nicht so erfahren ist, macht das doch offensichtlich einiges leichter.

Im Kino spielt der Kuss keine Rolle
Das Kino, bevorzugter Kussort der 1950er und 1960er Jahre, spielt mittlerweile keine Rolle mehr. Nicht einmal 10 Prozent gaben an, sich dort am liebsten zu küssen. Woran das liegt? Da kann man nur mutmaßen. Vielleicht sollten die Kinos breite Kuschelbänke bauen. Das steigert zwar nicht die Aufmerksamkeit für den Film, ganz bestimmt aber die Kussquote.