Wecken Sie Interesse

Ein Profil hat Ihr Interesse geweckt. Nun wollen Sie den entscheidenden Schritt wagen und die Person dahinter kennenlernen. Doch wie starten Sie den Flirt? Es gibt Wege für einen erfolgreichen Flirteinstieg ...

Mit dem richtigen Flirteinstieg ist das so eine Sache. Den perfekten Standardspruch, der garantiert wirkt, gibt es leider nicht. Flirten ist vielmehr eine Kunst, die Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl erfordert. Die Strategie sollte deshalb immer gezielt auf das Objekt der Begierde abgestimmt werden.

In den meisten Fällen sind es die Männer, die den Flirt eröffnen. Das hat damit zu tun, dass viele Frauen lieber gefunden werden wollen oder erwarten, dass der Mann den ersten Schritt macht. Doch oft erhält der mutige Mann keine Antwort – nicht weil er so tageslichtuntauglich ist, sondern weil er einfach den falschen Flirteinstieg gewählt hat.

Aber auch die Frauen haben es nicht leichter. Selbst wenn Sie nicht warten, bis ihr Märchenprinz sie anschreibt, sondern selbst die Initiative ergreifen, stehen Sie im Grunde vor dem gleichen Problem: „Wie finde ich die Worte für den richtigen Flirteinstieg?“

Fünf Tipps für den erfolgreichen Flirteinstieg

1.) Erst lesen, dann schreiben
Lesen Sie sich das Profil Ihres Flirtpartners genau durch, bevor Sie ihm eine Nachricht schreiben. Es verrät Ihnen nämlich einiges über Persönlichkeit und Interessen. Eine darauf abgestimmte persönliche Nachricht ist gleich viel interessanter. Haben Sie zum Beispiel einen Musikfan vor sich, fragen Sie einfach nach, wer seine oder ihre Lieblingsband ist.

2.) Betreff: „???“
Ein einfaches „Hallo“ oder „Hi“ erweckt ganz sicher keine Aufmerksamkeit. Das bekommt Ihr Flirtpartner zigmal am Tag. Nutzen Sie die Betreffzeile für einen interessanten Eye-Catcher. Nehmen Sie zum Beispiel Bezug auf das Pseudonym oder ein Detail aus dem Profil Ihres Gegenübers.

3.) Ehrlich währt am längsten
Falls man keinen passenden Spruch auf Lager hat, kommt man mit Offenheit am weitesten. Probieren Sie es einfach mit dem entwaffnenden Satz: „Ich würde mich wahnsinnig gerne mit Dir unterhalten, weiß aber nicht, wie ich’s anfangen soll.“

4.) Vorsicht mit „billigen Anmachsprüchen“
Sprüche à la „Du musst der wahre Grund für die globale Erderwärmung sein“ oder auch „Bist Du ein/e Außerirdische/r? So etwas wie Dich gibt es nicht auf der Erde“ mögen vielleicht lustig sein, können aber auch ordentlich nach hinten losgehen. Also: Gerade zu Beginn eher dezent und höflich sein.

5.) Komplimente mit Stil
Auf schöne Komplimente sollten Sie auf keinen Fall verzichten. Seien sie dabei allerdings kreativ und gehen Sie nicht nur auf das Äußere des Chatpartners ein. Übrigens: Auch Männer hören durchaus gerne mal ein Kompliment oder zwei oder drei …

Eine goldene Regel für den perfekten Flirteinstieg gibt es wie gesagt nicht. Aber mit Komplimenten, Humor und aufrichtig gezeigtem Interesse am Gegenüber hat man sicherlich die besseren Erfolgschancen auf eine positive Antwort.