Unnützes Sex-Wissen

Unnützes Wissen ist immer unterhaltsam. Damit Sie nicht nur auf Partys, sondern auch beim nächsten Schäferstündchen stilecht mit "Fun Facts" glänzen können, haben wir die lustigsten Fakten rund um das Thema Sex zusammengetragen ...

Unnützes Wissen ist immer unterhaltsam. Damit Sie nicht nur auf Partys, sondern auch beim nächsten Schäferstündchen stilecht mit „Fun Facts“ glänzen können, haben wir die lustigsten Fakten rund ums Thema Sex zusammengetragen.

Wenn es um die Fortpflanzung geht, hat die Natur allerlei Kurioses zu bieten.

Schon gewusst?

  • Wer zweimal wöchentlich Sex hat, lebt im Schnitt zwei Jahre länger und hat bessere Abwehrkräfte.
  • Durchschnittlich verbringen wir Deutsche mehr als sechs Wochen unseres Lebens mit Vorspiel.
  • Um einen Zentimeter vorwärtszukommen, muss ein Spermium ungefähr 800 Mal mit dem Schwänzchen wedeln.
  • Besteht die Aussicht auf baldigen Sex, verstärkt sich bei Männern der Bartwuchs.
  • Ein Pinguin hat nur einen Orgasmus im Jahr.
  • 85 Prozent der Männer, die beim Sex an einer Herzattacke sterben, tun dies in fremden Betten.
  • Ein vorgetäuschter Orgasmus verbrennt mehr Kalorien, als wirklich einen zu haben.
  • Frauen, die mit Vornamen Maria heißen, dürfen in Siena (Italien) nicht als Prostituierte arbeiten.
  • Ein Mann hat im Laufe eines 60-jährigen Lebens insgesamt fünf Jahre lang eine Erektion, während er schläft.
  • Der erste Sexshop der Welt wurde 1962 in Flensburg von Beate Uhse eröffnet und hieß „Fachgeschäft für Ehehygiene“.
  • Die Angst, eine Erektion zu sehen, zu haben oder an eine zu denken, wird als „Ithyphallophobie“ bezeichnet.
  • Die meisten Giraffen und Truthähne sind bisexuell.
  • In Washington D.C. ist jede andere Sexstellung als die Missionarsstellung gesetzlich verboten.
  • In London ist Sex auf einem parkenden Motorrad strafbar.
  • Der Verfasser des Kamasutra, Mallanaga Vatsyayana, soll zölibatär gelebt haben.
  • Bei 16 Grad Raumtemperatur sinkt bei Männern der Testosteronwert und bei Frauen die Lust und Fruchtbarkeit. Die ideale Raumtemperatur für Sex liegt zwischen 20 und 25 Grad.
  • Sexualität funktioniert ähnlich wie Muskulatur: Benutzt man sie nicht, schwindet sie.
  • Während Männer mit Sex gerne Stress abbauen, sinkt bei Frauen mit zunehmendem Stress die Libido.
  • Eine Diät reduziert das Körpergewicht und die sexuelle Lust.
  • Ein Mann ejakuliert in seinem Leben durchschnittlich 7200 Mal.
  • Das Wort Vanille stammt vom lateinischen Wort „vagina“.
  • Marilyn Monroe hatte kurz vor ihrem Tod ihren ersten Orgasmus.
  • Es ist schwieriger jemanden anzulügen, den man sexuell attraktiv findet.
  • Laut einer Studie werden Paare, die sich länger als eine Minute direkt in die Augen sehen, entweder streiten oder Sex haben.
  • Weltweit haben Menschen in ihrem Leben durchschnittlich 9 Sexpartner: Männer 10,2 und Frauen 6,9.
  • Der Orgasmus des männlichen Schweins dauert bis zu 30 Minuten.
  • Nur 4,8 unterschiedliche Stellungen nutzen die deutschen Liebespaare im Schnitt beim Sex.
  • Drei von vier Männern würden mit ihrer Chefin schlafen, wenn es ihrer Karriere helfen würde.
  • In Florida ist es Frauen verboten, am Strand zwei Drittel ihres Pos zu zeigen. Allen, die es trotzdem tun, drohen 500 Dollar Strafe oder Gefängnis.
  • Der deutsche Mann produziert 1.200 Spermien pro Sekunde. Das sind 104 Millionen am Tag. Auf ein Jahr gesehen macht das stolze 3.796.000.000 Spermien!
  • Das Kondom wurde benannt nach dem „Earl of Condom“, dem Leibarzt von König Charles II. Der Royal galt als regelrecht sexsüchtig.
  • Die ersten Kondome wurden aus Tierdarm gefertigt.
  • Eines der beliebtesten Sex Toys ist der essbare Herrenslip.
  • Männer, die von der brasilianischen Wanderspinne gebissen werden, leiden stundenlang unter einer schmerzhaften Dauererektion.
  • Die meisten Jungfrauen gibt es in den Studiengängen Mathematik und Biochemie. Den meisten Spaß am Sex haben Anthropologen.
  • Fast 80 Prozent aller erzählten Witze dieser Welt haben einen sexuellen Hintergrund.
  • Das Wort „Avocado“ stammt aus dem Aztekischen und bedeutet Hoden.
  • In Kuba sind Geschlechtsumwandlungen kostenlos
  • Der Penis eines Gorillas ist etwa fünf Zentimeter lang, der eines Blauwals 2,5 Meter.
  • Ältere Frauen, die ein Parfüm benützen, in das der Schweiß junger Frauen gemischt ist, haben deutlich häufiger Sex als unparfümierte Frauen.
  • Menschen zwischen 56 und 65 Jahren sind in Deutschland sexuell aktiver als die unter 25.
  • Homosexuelles Verhalten kann bei über 1500 Tierarten beobachtet werden.
  • Paviane in Nigeria verhüten mit der Pflanze Vitex doniana. Die weiblichen Tiere fressen die Früchte der Pflanze, in der das Hormon Progesteron enthalten ist.
  • An ihren furchtbaren Tagen verdienen Stripteasetänzerinnen besser.
  • Ein Kondom darf nach deutscher Industrienorm erst bei achtzehn Litern Füllmenge platzen.
  • In Japan gibt es die Erotik-DVD „Crush by Venus“ – für Männer deren Fetisch es ist, dass Dominas mit hohen Stiefel Modelleisenbahnen zertreten.
  • Mit Formicophilie bezeichnet man das sexuelle Verlangen danach, sich kleine Insekten über die Genitalien kriechen zu lassen.
  • Nur acht Prozent der Männer küssen gerne geschminkte Lippen.