So kriegen Sie, was Sie wollen

Schluss mit Mauerblümchen! Erfahren Sie jetzt, wie Sie mit einer sympathischen, selbstbewussten Ausstrahlung Ihre Flirtchancen steigern. Sieben Tipps, die Ihnen helfen zu bekommen, was Sie wollen.

Schluss mit Mauerblümchen! Jetzt sind Sie am Zug! Wir verraten Ihnen, wie Sie mit der richtigen Ausstrahlung und ein paar kleinen Tricks genau das bekommen, was Sie wollen.

1. Sich wohlfühlen in der eigenen Haut

Wichtig für eine sympathische Ausstrahlung ist vor allem, dass Sie sich wohlfühlen. Tragen Sie nichts, in dem Sie sich overdressed fühlen. Finden Sie Ihr Outfit allerdings selbst langweilig, wird auch das Ihrer Ausstrahlung nicht gut tun. Am besten für ein selbstbewusstes Auftreten ist Kleidung, in der Sie sagen können „Ja, ich finde mich heiß.“. Bei Frauen können besonders hohe Schuhe einen solchen Effekt haben.

2. Keine Arroganz

Es ist schön, wenn ein gelungenes Outfit Ihrem Selbstbewusstsein auf die Sprünge hilft. Dennoch gilt: Vorsichtig sein! Arroganz hat nichts mehr mit einem selbstbewussten Auftreten zu tun. Sie sollten andere Menschen nicht mitten im Gespräch unterbrechen, mit dem Finger nach dem Kellner schnippen oder sich an der Bar vordrängeln.

3. Körpersprache

Zu einem selbstbewussten Auftreten gehört auch eine entsprechende Körperhaltung. Verschränkte Arme sind ein absolutes No-Go. Sie strahlen Distanz und Abwehr aus. Wenn Sie nicht wissen, was Sie sonst mit Ihren Händen tun sollen, lassen Sie sie locker neben dem Körper hängen und machen Sie ruhige, weiche Bewegungen mit den Händen. Außerdem gilt der bekannte Grundsatz „Brust raus, Bauch rein“!

4. Breites Grinsen

Ein breites Grinsen oder ein Lächeln ist nie verkehrt. Es zeigt anderen Menschen, dass wir uns wohlfühlen und nichts lässt einen angenehmer auf andere wirken als das. Sie müssen sich dabei ganz bestimmt nicht auf ein kleines, höfliches Lächeln beschränken. Strahlen Sie ruhig mit einem breiten Grinsen in die Menge und lassen Sie sich überraschen, wie viele zurück grinsen.

5. Accessoires, die auffallen

Mit besonderen oder außergewöhnlichen Accessoires fallen Sie in einer großen Menschenmenge gleich viel besser auf. Und der zweite Vorteil: Sie bleiben Anderen auch besser in Erinnerung. Übertreiben sollten Sie aber natürlich auch hier nicht. Beschränken Sie sich auf eine Besonderheit, wie eine Kette, einen besonderen Hut oder eine Frisur, die Sie aus der Menge stechen lässt.

6. In eine Position bringen, aus der Sie strahlen können

Accessoires und Lächeln bringen vermutlich wenig, wenn Sie den ganzen Abend am Rande der Gesellschaft verbringen. Sie müssen sich nicht in den Mittelpunkt drängen. Aber Sie sollten sich in eine Position bringen, aus der Sie strahlen können. Sind Sie ein begnadeter Tänzer, ist die Tanzfläche Ihr Revier. Können Sie gut reden, suchen Sie das persönliche Gespräch. Auch idabei gilt: Sprechen Sie Themen an, bei denen Sie glänzen können – natürlich ohne Angeberei.

7. Dem Gegenüber Wichtigkeit zusprechen

Wenn Sie Ihrem Gegenüber gekonnt Größe oder Macht verleihen, klettern Sie in seiner Sympathie-Skala ganz schnell nach oben. Mit Sätzen wie „Du bist mein Retter heute“ oder „Was würde ich nur ohne dich machen“ kann Ihnen niemand eine Bitte abschlagen und sie kommen schnell miteinander ins Gespräch.

(1) Ondine32/iStock/Thinkstock