Nutzen Sie die Macht der Worte

„Wer viele Worte verliert, findet meist nicht die richtigen Worte.“ (Michael Richter) Nicht jedem liegen Wortwitz und Schreibkunst im Blut. Doch es gibt gute Neuigkeiten: Sie müssen kein Poet sein, um die perfekte Nachricht zu schreiben!

„Wer viele Worte verliert, findet meist nicht die richtigen Worte.“ (Michael Richter) Nicht jedem liegen Wortwitz und Schreibkunst im Blut. Doch es gibt gute Neuigkeiten: Sie müssen kein Poet sein, um die perfekte Nachricht zu schreiben! Mit diesen 6 Tipps gelingt Ihnen Ihr Text bestimmt und Ihr aufregender Online-Flirt kann beginnen.

Die Macht der Worte wird oftmals unterschätzt: Sie trösten, verletzten, erfreuen, regen Ihre Sinne an, beeinflussen Ihre Gefühle oder lassen Sie dieses wohlige Kribbeln im Bauch spüren. Manche sind schnell vergessen, andere beschäftigen Sie tage- oder gar jahrelang. Die richtigen Worte sind deshalb entscheidend, um Interesse bei Ihrem Online-Flirt zu wecken.

1. Weniger ist mehr: Stellen Sie Ihre Nachricht unter ein Motto

Bei Ihrer LoveScout24-Nachricht werden die ersten 20 Zeichen Ihres Textes als Betreff im Postfach des Empfängers angezeigt. Bevor Sie mit der Anrede sowie der eigentlichen Nachricht beginnen, sollten Sie Ihrem Schreiben einen vielversprechenden Betreff geben. So erregt sie Aufsehen im überfüllten Postfach und wird von Ihrem Flirtpartner auch gelesen.

2. Hallo Unbekannter: Beginnen Sie mit einer persönlichen Anrede

Versenden Sie keine Standardmails à la „Hi, wie geht’s“, „Hey Unbekannter“ oder „Hallo schöne Frau“. Wie bei einem Roman ist vor allem der Beginn entscheidend, um den Leser vom Weiterlesen zu überzeugen. Eine persönliche Anrede ist deshalb ein wichtiger Teil Ihrer perfekten Flirtnachricht.

3. Sag mir wer du bist: Gehen Sie auf das Profil ein

Stöbern Sie im Profil Ihres Flirtpartners! Gemeinsamkeiten, prägnante Informationen oder Zitate – Lassen Sie sich inspirieren, werden Sie kreativ und verfassen Sie einen kurzen, charmanten Text, der Interesse signalisiert. Wichtig: Nehmen Sie das Ganze am besten mit einem kleinen Augenzwinkern, denn ein bisschen Humor schadet nie.

4. Die Macht der Worte: Schreiben Sie positiv

Klagen Sie in Ihrer ersten Nachricht nicht über das Single-Dasein, das schlechte Wetter oder Ihre bisherigen Flirterfahrungen. Positive Worte beeinflussen nämlich unsere Gefühle sowie unser Wohlbefinden, das gilt auch für die Ihres Online Flirts. Und dass das Glück des Lebens von der Beschaffenheit unserer Gedanken abhängt, wusste bereits Mark Aurel.

5. Du statt Ich: Stellen Sie Fragen

Ein gut formulierter Text hilft wenig, wenn Sie keine Frage stellen. Denn nur so geben Sie Ihrem Flirt einen Anreiz, auf Ihre Nachricht zu reagieren. Zudem zeigen Sie, dass Sie ihn näher kennenlernen möchten. Am besten eigenen sich Fragen über die angegebenen Hobbys, die Antworten auf die 25 Fragen oder alle anderen Profilinformationen.

6. Lange Rede, kurzer Sinn: Schreiben Sie keine Romane

Statt bereits alles über sich zu erzählen und zugleich das komplette Profil Ihres Gegenübers zu analysieren, gilt: Weniger ist mehr. Bleiben Sie ein bisschen geheimnisvoll, wecken Sie Interesse und zeigen Sie, dass Sie mehr über die Person erfahren möchten. Denn kurze Flirtnachrichten mit einer klaren Message werden eher gelesen und beantwortet.

(1) DeanDrobot/iStock/Thinkstock, (2) RayTango/iStock/Thinkstock