Unterrock-Blitzer in der Wiesn-Rushhour

Oans, zwoa … aufgebrezelt! Endlich ist er wieder da, der größte Flirt-Hotspot weltweit – auch als Münchner Oktoberfest bekannt. Wie Sie als Wiesn-Madl im Dirndl perfekt auftreten, was sich hinter Unterrock-Blitzern verbirgt und warum Sie nicht ins „Wiesn-Funkloch“ stolpern sollten, erfahren Sie hier ...

Endlich ist er wieder da, der größte Flirt-Hotspot weltweit – auch als Münchner Oktoberfest bekannt. Wie Sie als Wiesn-Madl im Dirndl perfekt auftreten, was sich hinter Unterrock-Blitzern verbirgt und warum Sie nicht ins „Wiesn-Funkloch“ stolpern sollten, erfahren Sie hier.

Oans, zwoa … aufgebrezelt! Wenn bei Ihnen bis jetzt noch kein Dirndl im Kleiderschrank hängt, lesen Sie vor dem Kauf unbedingt unsere Outfit-Flirt-Tipps. Denn nur damit klappt das „Obandln“ mit Ihrem Wiesn-Date:

Dirndl-Figur
Auch wenn Sie vielleicht nicht über die Maße 90-60-90 verfügen, ein Dirndl macht aus jeder Frau ein fesches Madl – und erhöht die Chancen bei den Männern. Gehen Sie mit Ihrer Tracht in die Flirt-Offensive, denn kein Kleidungsstück ist so verlockend wie das Dirndl.

Alle Längengrade
In diesem Jahr sind Dirndl in, die die Knöcheln der Trägerin „umspielen“ und damit ganz aufs Dekolleté setzen – auch Maxi-Dirndl genannt. Wer mehr Bein zeigen möchte, entscheidet sich für das Mini- (50er-Länge) oder Midi-Dirndl (70er-Länge).

Unterrock-Blitzer
Das Drunter ist das neue Drüber: Lassen Sie bei Ihrem Dirndl auf jeden Fall den Unterrock hervorschauen – denn der ist auch dieses Jahr das absolute Must-have. Vergessen Sie aber nicht, dass das nach einer alten Regel auch heißen kann: Die Trägerin ist zu mehr bereit …

Rushhour nutzen
Im Straßenverkehr nervt Sie die Hauptverkehrszeit. Beim Oktoberfest sind die Flirtchancen in der Rushhour – ab 17 Uhr – allerdings am größten. Grund: Im dichten Gedränge in den Bierzelten kommen Sie viel leichter mit Ihrem Tischnachbarn ins Gespräch.

Achtung, Fremdflirt!
Bei Frauen verrät die Schleife am Dirndl ihren Beziehungsstatus. Doch woran sehen Sie, ob der männliche Flirtpartner schon vergeben ist? Leider nirgends. Deshalb flirten Sie munter und ausgelassen, aber immer mit Bedacht: Freunde, Bekannte oder der Partner könnten in der Nähe sein.

Kommen lassen
Wenn Sie mit Ihrem Flirtpartner ins Gespräch kommen – ob auf Deutsch oder Englisch –, reden Sie nicht nur über sich selbst. Das wirkt schnell ichbezogen. Lassen Sie Ihr Gegenüber auch zu Wort kommen und zeigen Sie durch gezielte Fragen Interesse an ihm und seiner Person.

International flirten
Beim Oktoberfest in München feiert die halbe Welt. Eine gute Gelegenheit international zu flirten – am besten auf Englisch. Start für Anfänger: „What’s up?“ (Wie geht‘s?) oder „Where are you from?” (Woher kommst du?). Und für Fortgeschrittene: „May I give you a hug?“ (Darf ich dich umarmen?).

Wiesn-„Funkloch“
Sie möchten sich mobil auf dem Oktoberfest verabreden? Das Wiesn-„Funkloch“ könnte Ihnen einen Strich durch die Rechnung machen, weil das Telefonnetz überlastet ist. Deshalb verabreden Sie sich am besten an einem Treffpunkt zu einer bestimmten Uhrzeit, zum Beispiel: die Kasse am Riesenrad um 14 Uhr.

Kleine Erwartungen
Gehen Sie nicht mit allzu großen Erwartungen auf das Oktoberfest, um hier den Partner fürs Leben zu finden. Wenn der Flirtzauber nach der Wiesn immer noch anhält, dann freuen Sie sich. Wenn nicht, schauen Sie einfach in Ihr LoveScout24-Profil, ob Sie neue Nachrichten erhalten haben.