Der Liebe auf der Spur

Frühling und Sommer sind bekanntlich Hochzeiten der Flirts, Verliebten und neuen Anfänge. Doch wo trifft man heutzutage potentielle Partner? Laut einer Stanford-Studie gibt es drei perfekte Gelegenheiten, um eine neue Liebe zu treffen

„Frühlingsgefühle“ – nicht umsonst werden Gefühle des Glücks und der Liebe nach der warmen Jahreszeit benannt – Frühling und Sommer sind Hochzeiten der Flirts, Verliebten und neuen Anfänge. Doch wo trifft man heutzutage potentielle Partner? Laut einer aktuellen Stanford-Studie gibt es drei Szenarien, die perfekt sind, um eine neue Liebe kennen zu lernen.

Sommer, Sonne und Schmetterlinge im Bauch: Mit steigenden Temperaturen, steigt auch die Flirtlust der Singles. Doch welche Gelegenheiten sollte man diesen Sommer nicht auslassen, um Flirts oder vielleicht sogar der großen Liebe zu begegnen? – Die Stanford Universität hat sich dieser Frage wissenschaftlich angenommen und hat dabei drei Szenarien finden können, bei denen die Chance einen passenden Partner zu treffen besonders groß ist.

1. Der Liebe auf der Spur: Online-Dating

Heutzutage ist Online-Dating nichts ungewöhnliches mehr, kein Wunder: in der digitalen Welt findet man eine scheinbar unendliche Auswahl an Menschen mit verschiedensten Persönlichkeiten, Vorlieben und Interessen. Da findet sicher jeder Topf den passenden Deckel! Zudem ist es bequem und unkompliziert potentielle Partner kennen zu lernen: Man braucht nicht mehr als etwas Zeit, ein gemütliches Plätzchen zu Hause und ein Handy oder Tablet mit Internetzugang. Wenn man dann noch auf spannende Funktionen, wie die Geolokalisierung oder Dateroulette zurückgreift, macht das Flirten gleich noch mehr Spaß! Egal ob Sie nur unverbindlichen Spaß, Flirts oder doch eine ernsthafte Beziehung suchen – in der Welt des Online-Datings ist mit der Vielzahl an unterschiedlichen Portalen alles möglich. Anmelden, Suchen, Chatten, Verlieben – Frühlingsgefühle dank Online-Dating!

2. Zeig mir, wen du kennst: Freundes-Freunde

Wer kennt wen und wie kann ich diese Person treffen? Laut der Stanford-Studie ist es ratsam sich die Freunde Ihrer Freunde und Bekannten mal genauer anzuschauen. Die Überlegung dahinter: Da Sie gut mit Ihren Freunden harmonieren, gemeinsame Interessen teilen oder auch den gleichen Humor haben, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie sich mit Freundes-Freunden ebenso verstehen werden. Im besten Fall haben Sie mehr gemeinsam als nur den Freundeskreis. Durch die Verbindung ist es zudem einfach ein Gesprächsthema zu finden – man fühlt sich nicht fremd, obwohl man sich nicht direkt, sondern über zwei Ecken kennt. Wenn Sie das nächste Mal von Freunden zu einem netten Barbecue eingeladen werden, zögern Sie also nicht und sagen Sie zu – wer weiß, vielleicht wartet ja eine neue Liebe im Freundeskreis der Anderen auf Sie!

3. Bars und Restaurants

Dass es weniger Überwindung kostet jemanden in einer Bar anzusprechen, als beim Einkaufen im Supermarkt scheint einleuchtend. Doch interessanter ist, was die Studie der Stanford Universität herausgefunden hat: Bars und Restaurants sind besser für Flirts und das erste Kennenlernen geeignet als Clubs. Die Stimmung ist locker, es gibt leckere Getränke, gutes Essen und dennoch kann man sich gut unterhalten. Auf Partys dagegen wird laute Musik gespielt, getanzt und eher unverbindlich geflirtet – bei ernsthafteren Absichten lieber in Bars oder ein geselliges Restaurant gehen und den Blick dabei nicht auf die Begleitung fixieren. Zeigen Sie Offenheit, Interesse und lernen Sie in angenehmer Atmosphäre neue Leute kennen. Cheers to that!

(1) macniak/ iStock/ Thinkstock; (2) gpointstudio/ iStock/ Thinkstock; (3) gpointstudio/ iStock/ Thinkstock; (4) kieferpix/ iStock/ Thinkstock