Sie lassen sich nicht mehr los

Andreas und Walters Kontakt verlief vielversprechend bis Walter vergaß, sein Postfach zu leeren und Andrea ihm nicht mehr schreiben konnte. Somit musste sie notgedrungen zur Tat schreiten und griff zum Telefonhörer um ihn anzurufen ...

Andrea und Walter wohnen 100 km voneinander entfernt. Dennoch beschloss Andrea eines Tages nach vielen Nachrichten spontan, zu Walter zu fahren. Heute sagen beide: „Uns fehlen nur die letzten 25 Jahre miteinander“.

Wie Walter und ich uns gefunden haben, ist eigentlich eine richtige Bilderbuchgeschichte. Ich hatte den Computer meiner Tochter übernommen und meldete mich nur aus Neugierde bei LoveScout24 an. Eines Tages, als ich ein paar Profile durchklickte, blieb ich bei „Hundefreund64“ hängen und schrieb ihn an. Nachdem wir uns die ersten Nachrichten geschickt hatten, merkten wir beide, dass irgendwie vieles passte und schrieben einander weiterhin fleißig.

Doch nach einiger Zeit tauchte ein Problem auf: Da Walter nicht gerade ein Computerspezialist ist, merkte er nicht, dass sein Postfach voll war, weshalb ich ihm keine Nachrichten mehr schicken konnte. Ich wusste nicht, was ich tun sollte, es fehlte plötzlich einfach etwas. Also hab ich ihn kurzerhand angerufen und aus diesem Anruf wurden mehrere Anrufe und aus den Minuten am Telefon wurden Stunden. Wir kamen uns schon wie zwei Teenager vor.

Dann stand endlich das Gespräch über das erste Treffen im Raum, doch es lagen 100 km zwischen uns. Die Sehnsucht, den anderen in echt kennenlernen zu wollen, wurde immer größer und der andere fehlte immer mehr. Deshalb habe ich mich eines Tages einfach auf den Weg nach Berg gemacht. Ungeplant, kurzfristig und ohne die geringste Ahnung, was daraus werden würde. Wir hatten Glück, es hat gepasst und es passt immer noch.

Eigentlich haben wir, „Withbird“ und „Hundefreund64“, nur ein Problem: Uns fehlen die 25 Jahre, die wir ohne einander waren.

Wir wünschen noch vielen das Glück, das wir über LoveScout24 gefunden haben.