Heiratsantrag im Iglu

Katharina und Patrick hatten sich gegenseitig angeklickt, Nachrichten geschrieben und dann kam es zum romantischen Date in den Thermen. Ein Jahr später machte ihr Patrick in einem kalten Iglu einen feurigen Heiratsantrag.

Nach zwei Wochen E-Mail-Verkehr trafen sich Katharina und Patrick das erste Mal. Sie verstanden sich so gut, dass sie sich bald wiedersahen und zwei weitere Wochen später waren sie bereits ein Paar!

Wir haben uns im März 2009 zufällig bei LoveScout24 kennengelernt. Genau können wir nicht mehr sagen, wie es überhaupt dazu gekommen ist. Wir hatten uns beide erst kurz zuvor angemeldet und ich, Katharina, hatte noch nicht einmal die Zeit gehabt, ein Foto von mir einzustellen.

Wahrscheinlich fing es durch gegenseitiges „Anklicken“ des Profils des jeweils Anderen an, das durch den Suchauftrag mit Wohnort und Alterseinschränkung herauskam. Nach circa zwei Wochen E-Mail-Verkehr haben wir uns zu einem ersten Date in einer Therme verabredet. Das Treffen verlief super, wir waren uns unglaublich sympathisch. Von da an ging alles ganz schnell. Wir trafen uns erneut und nach nur zwei Wochen waren wir bereits ein Paar.

Ein Jahr später, am 25. März 2010, bekam ich dann in einem Iglu in Österreich einen romantischen Heiratsantrag und einen wunderschönen Verlobungsring von Patrick. Seitdem planen wir unsere Hochzeit, die in wenigen Wochen stattfindet. Wir sind schon kräftig bei den Vorbereitungen!

Es sollte wohl einfach so kommen.