Ihr perfektes Outfit: Tipps für das erste Date

„Hilfe! Was ziehe ich nur an?“– Das ist womöglich die Häufigste aller Fragen, wenn es darum geht, sich auf das erste Date vorzubereiten.

Eine Grundregel können Sie sich von Anfang an merken: Kleiden und schminken Sie sich so, wie Sie sich am wohlsten fühlen. Denn nichts ist schlimmer, als sich beim ersten Date in der eigenen Haut unwohl zu fühlen und nichts ist besser, als sich selbst treu zu bleiben.

Was steht mir eigentlich?

Natürlich sollten Sie darauf achten, sich nicht zu verkleiden und sich selbst treu zu bleiben. Am besten gelingt Ihnen das, wenn Sie ein Outfit wählen, das auch wirklich zu Ihnen passt. Manche Frauen neigen dazu tief in die Trickkiste zu greifen und das ist der häufigste Fehler, denn zu tiefe Ausschnitte und zu kurze Röcke können schnell einen falschen Eindruck hinterlassen.

Finden Sie den perfekten Mittelweg!

Am schönsten sehen Sie dann aus, wenn Sie Selbstbewusstsein ausstrahlen und sich sichtbar wohlfühlen. Das funktioniert am besten mit den Outfits, die Sie gerne und häufiger tragen. Beispielsweise eine schöne Jeans mit einer schlichten Bluse oder ein lockeres T-Shirt mit einem figurbetonten Rock. Auch wenn Frau zeigen soll, was sie hat, ein zu tiefer Ausschnitt wirkt auf die meisten Männer schnell billig. Lassen Sie daher nicht zu tief blicken und wählen Sie lieber ein Oberteil mit einem etwas geschlosseneren Ausschnitt. Alternativ können Sie auch ein schönes und schlichtes Spitzentop unter der Bluse oder dem Top anziehen. Somit lassen Sie ihn nur erahnen, was Sie im ersten Moment verstecken – sehr viel spannender!

Hoch hinaus oder lieber bodenständig?

High Heels sind unheimlich sexy aber nicht jede Frau kann perfekt auf ihnen laufen. Um unangenehme Situationen zu vermeiden und einem peinlichen Auftritt bei Ihrem ersten Date aus dem Weg zu gehen, sollten Sie Schuhe anziehen, auf denen Sie gut laufen und stehen können. Wenn Sie im Alltag häufig Pumps tragen, kann ein schlichtes schwarzes Modell Ihre Beine noch verführerischer aussehen lassen. Jedoch finden die meisten Männer flache Schuhe am schönsten, denn zu große Frauen wirken schnell einschüchternd und dominant. Auch sollten Sie die Auswahl Ihrer Schuhe dem Ambiente entsprechend treffen. Falls Ihr erstes Date bei einem romantischen Spaziergang stattfindet, sind Absätze eher ungeeignet und ein flaches Modell von Vorteil. Sportliche Schuhe können auch mit einem verspielten Kleid oder femininen Accessoires kombiniert werden, so wird der Look garantiert zum Hingucker!

Finger weg vom Diven-Look!

Die meisten Männer schrecken vor krassen Make-Up Looks eher zurück. Deshalb gilt die Divise: Weniger ist mehr! Achten Sie darauf ein gepflegtes und sauberes Erscheinungsbild zu haben. Ein sanftes Peeling und eine beruhigende Maske regen die Durchblutung an und zaubern Ihrem Gesicht und Ihrem Dekolleté ein schönes Strahlen. Verwenden Sie zarte und rosige Töne für die Lippen und verzichten Sie auf ein dunkles Augen-Make-Up. Am besten orientieren Sie sich weitestgehend an Ihrem Daily-Look und setzen Sie nur hier und da leichte Akzente. Wenn Sie die Lippen stärker betonen möchten, sollten Sie das restliche Gesicht dezenter schminken.

Auch die Frisur kann entscheidend sein, denn der erste Eindruck bleibt. Der strenge Sekretärinnen-Dutt fällt bei den meisten Männern eher durch. Offene Haare findet die Mehrheit wiederum äußerst anziehend. Bei den Haaren gilt das Gleiche wie für das Make-Up. Lockere und leichte Frisuren lassen das Gesicht weicher aussehen, streng zurückgebundene Haare vermitteln eine gewisse Härte. Am Ende zählt aber wieder nur, dass Sie sich wohl fühlen und das tragen, wovon Sie auch überzeugt sind. Schließlich möchten Sie ihn im besten Falle wieder sehen und dafür solltesn Sie sich auf keinen Fall verbiegen müssen.

 

(1) Merlas/ iStock / Getty Images Plus
(2) grinvalds/ iStock / Getty Images Plus
(3) jacoblund/ iStock / Getty Images Plus
(4) nd3000/iStock / Getty Images Plus