Rot steigert die Attraktivität!

Mein Name ist Manfred Hassebrauck. Ich bin Professor für Sozialpsychologie und berate LoveScout24 bei der Weiterentwicklung ihres Angebots. Einmal im Monat berichte ich Ihnen in meiner Kolumne direkt zum Thema Paarbeziehungen.

Mein Name ist Manfred Hassebrauck. Ich bin Professor für Sozialpsychologie an der Bergischen Universität Wuppertal und berate LoveScout24 bei der Weiterentwicklung des hochwertigen Angebots. Einmal im Monat berichte ich Ihnen in meiner Kolumne direkt über meine Forschungen zum Thema Paarbeziehungen. Spannend, verständlich und anwendbar. Diesen Monat habe ich mich mit diesem Thema beschäftigt: „Trag Rot!“.

Meryl Streep und Julia Roberts machen’s vor

In „Der Teufel trägt Prada“ zeigte Meryl Streep mit ihren roten hochhackigen Schuhen einen wirkungsvollen Auftritt, auch Julia Roberts in „Pretty Woman“ nutze die Farbe rot, um sich erotisch in Szene zu setzen. Die Farbe Rot scheint Frauen das „gewisse Etwas“ zu verleihen – die Frage ist nur, warum? Und – haben Sie sich eigentlich schon einmal gefragt, weshalb Rotlicht-Bezirke Rot-Licht-Bezirke sind und nicht Grünlicht- oder Blaulicht-Bezirke? Wieso wird über die ganze Welt hinweg Sex mit rotem Licht in Verbindung gebracht?

Signalfarbe ROT
Rot ist zunächst einmal eine warme Farbe. Rot gestrichene Zimmer wirken wärmer als etwa blaue. Rot erhöht auch unser Aktivitätsniveau, manchmal sogar unsere Aggressionsbereitschaft. Rot ist aber zugleich eine Signalfarbe und deutet auf potentielle Gefahr. Doch kann all das die Verbindung von Rot mit Sex erklären? Eher nicht. Wissenschaftler vermuten, dass Rot Frauen begehrenswerter erscheinen lässt und auf Männer wie ein Aphrodisiakum wirkt. Erklärt wird dies – zugegeben etwas spekulativ – damit, dass sexuell erregte Frauen rote Wangen und auch besser durchblutete, und damit rotere, Lippen hätten. Dies soll bei Männern das Verlangen steigern.

Forschungen haben ergeben
Wissenschaftler aus New York, aber auch meine Arbeitsgruppe an der Universität Wuppertal, machten die Probe aufs Exempel. Wir wollten wissen, ob Rot Frauen wirklich attraktiver und begehrenswerter macht. In einer Reihe von Studien wurden die Fotos von Frauen entweder auf einen roten, blauen, grünen oder weißen Hintergrund montiert. Männer wie auch Frauen, denen diese Fotos gezeigt wurden, sollten einschätzen, wie schön, wie sexuell anziehend und wie sympathisch die jeweilige Person empfunden wird.

Rot steigert die Attraktivität
Zu unserer Überraschung reicht schon ein roter Hintergrund aus, um eine Frau schöner und erotischer erscheinen zu lassen. Die Assoziation von Rot mit Weiblichkeit zeigte also die vermutete Wirkung. Grüne oder blaue Hintergründe hatten keine höhere Attraktivitätseinschätzung zur Folge. Noch deutlicher zeigte sich die Wirkung in der Studie, wenn eine Frau rote Kleidung trug, etwa ein rotes T-Shirt. Männer würden sich beispielsweise lieber mit ihr verabreden als mit einer Frau im grünen oder blauen T-Shirt. Interessant ist, dass die Wirkung nur die Männer in ihrem Urteil beeinflusste. Weibliche Betrachter der Fotos zeigten sich von der Farbe der Hintergründe oder der Kleidung völlig unbeeindruckt. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass Frauen tatsächlich Männer durch rote Kleidung anziehen. Wenn Sie sich also, als Frau, beim nächsten Date einen wirkungsvollen Auftritt gönnen möchten, probieren Sie’s mal mit Rot: Die Wirkung folgt auf dem Fuße.