Mit viel Humor zur großen Liebe

Petra und Mike schrieben sich Nachrichten der etwas anderen Art. Bei Ihrem ersten Treffen auf dem Weihnachtsmarkt ließ sich Mike dann etwas ganz Besonderes einfallen und gewann damit das Herz von Petra.

Petra (Frau_Müller) und Mike (kurzersteg) schrieben sich Nachrichten der etwas anderen Art. Bei Ihrem ersten Treffen auf dem Weihnachtsmarkt ließ sich Mike dann etwas ganz Besonderes einfallen und gewann damit das Herz von Petra.

LoveScout24: Wie wurdet Ihr bei LoveScout24 aufeinander aufmerksam?
Beide: Wir wurden über die Suche aufeinander aufmerksam.

LoveScout24:Was ist Euch am jeweiligen Profil des Partners als Erstes aufgefallen?
Sie: Mir ist als Erstes sein Profilbild mit den zwei gelben Quietsch-Entchen im Piratenlook aufgefallen und auch seine erste Nachricht war etwas Besonderes. In der Betreffzeile stand: „Sehr geehrte Frau Müller“. Unterschrieben war die Mail dann mit „Hochachtungsvoll Herr Meier“.
Er: Ich wohnte so vor mich hin, rauchte und zappte mich durch die FS-Profile. Plötzlich tauchte Frau_Müller auf – verschmitzt vom Profilbild lächelnd. Dieses in Kombination mit ihrem Namen fand ich Spitze. Ich formulierte sofort meine „Bewerbung“.

LoveScout24: Was hat Euch am jeweiligen Profil des Partners am besten gefallen?
Sie: Er kam wie ich aus Dresden, ist groß, hat das passendes Alter und war Single.
Er: Es war kurz und beinhaltete die HIS-Formel. Das ist ihr Anspruch an Männer: Humor, Intellekt und Sex. Kurz HIS.

LoveScout24: Was war das Besondere an Eurem Online-Flirt?
Sie: Wir verwendeten in allen Mails konsequent das „Sie“ und hielten uns an die bekannten Vorgehensweisen eines Bewerbungsverfahrens. Ich lachte Tränen beim Lesen seiner Mails.
Er: Frau Müller stieg sofort auf die Idee des Bewerbungsschreibens ein und antwortete entsprechend.

LoveScout24: Wie habt Ihr Euer erstes persönliches Treffen erlebt?
Sie: Unser erstes Treffen fand auf dem Weihnachtsmarkt statt. Am ersten Glühweinstand überraschte mich Mike mit einer lustigen PowerPoint Präsentation zum Thema: „Unbegrenztes Glück durch langfristige Partnerschaften“
Er: Sie erkannte mich an einer blauen Jacke, die ich auf einem Bild trug, das ich ihr zuvor geschickt hatte. In der Straßenbahn überraschte sie mich als Fahrkartenkontrolleurin.

LoveScout24: Wie hat sich Euer Leben durch Eure Beziehung verändert?
Beide: Wir schlafen weniger, lachen noch mehr und sind einfach gern zusammen.

LoveScout24: Was habt Ihr für Eure gemeinsame Zukunft geplant? Läuten bereits die Hochzeitsglocken oder ist Nachwuchs geplant?
Sie: Uns trennen nur 15 Straßenbahnminuten. Unsere Wohnungen sind toll, jeder ist glaube ich lieber beim anderen. Aber ein gemeinsamer Sommerurlaub ist schon gebucht.
Er: Das Kinderthema ist durch, alles andere ergibt die Zeit. Aber als der Arzt bei unserem gemeinsamen HIV-Test von „Ihrer Frau“ sprach, wurde mir warm ums Herz.

LoveScout24: Habt Ihr eine goldene Regel, die man unbedingt für eine erfolgreiche und liebevolle Beziehung befolgen sollte?
Beide: Es ist wichtig, dass man über alles reden kann, viel miteinander lacht und insgesamt einen liebevoller Umgang pflegt.

LoveScout24: Was für Tipps habt Ihr für unsere Mitglieder, die noch auf der Suche sind?
Sie: Es ist wichtig, dass das Profil originell ist, das fängt beim Namen an. Keine Standard-und Einzeiler-Mails verwenden. Danach sollte man zeitnah telefonieren und sich treffen. Seid respekt-und liebevoll zueinander.

Er: Geht auf eure „Wahl“ persönlich ein und gebt euch die Chance des Kennenlernens. Auch individuelle Profilbilder sind ungeheuer wichtig.

LoveScout24: Was hat Euch am Angebot von LoveScout24 besonders gut gefallen?
Sie: Mir hat die schnelle und einfache Anmeldung besonders gut gefallen.

Er: Durch die Handy-App, kann man auch ganz einfach von unterwegs flirten.

LoveScout24: Welche Kontaktmöglichkeiten habt Ihr bei LoveScout24 genutzt?
Sie: Ich habe den Nachrichtenversand genutzt.

Er: Ich habe hauptsächlich die App genutzt.

LoveScout24: Welche zusätzlichen Funktionen oder Flirtmöglichkeiten hättet Ihr Euch bei LoveScout24 gewünscht?
Sie: Ich hatte das Glück, schnell gefunden zu werden. Daher habe ich nichts vermisst.

Er: Ich war mit den Möglichkeiten zufrieden.