Elisabeth und Konstanz

Wann haben Sie sich getroffen?
Vor einem Jahr in Heiligenhaus, meiner Heimatstadt.
Was fanden Sie am LoveScout24-Profil Ihres Partners/Ihrer Partnerin am attraktivsten oder interessantesten?
An meinem Partner gefiel mir, dass er gebildet und gut aussehend war, die gleiche Religion wie ich hatte, meine Interessen überwiegend teilte und zufällig mit meiner Schwester im gleichen Chor ist. Ich finde es auch gut, dass wir gemeinsame Reisen unternehmen und er meine Wertevorstellungen teilt.
Haben Sie bestimmte Pläne als Paar (Ferien, gemeinsame Wohnung, Hochzeit…)?
Wir möchten beide unsere eigenen Wohnungen behalten und eine Hochzeit ist nicht beabsichtigt.
Was sind die kleinen (oder großen) Kompromisse, die Sie in Ihrer Beziehung eingehen?
Da mein Partner in zwei Chören und einem Verein aktiv ist, an denen ich nicht teilnehme muss ich mich seinen Terminplänen sehr oft anpassen. Da mein Partner nicht gerne shoppen geht – wie das bei den meisten Männern oftmals so ist – übe ich Einkäufe für die Bekleidung oder der Beschaffung von Haushaltswaren alleine aus. Da ich nicht motorisiert bin werden Erledigungen und Reisen von ihm mit seinem Auto übernommen.
Was sind die kleinen Dinge, die Sie im Alltag füreinander tun?
Bei gesundheitlichen Problemen unterstützen wir uns gegenseitig. Außerdem kochen wir sehr gerne zusammen. Ich übernehme das Frühstück, bügele und wasche manchmal. Mein Partner übernimmt handwerkliche Arbeiten, die er selber verrichten kann. Gemeinsam besuchen wir gerne klassische Konzerte oder gehen gerne gemeinsam in Museen. 
Was ist das Verrückteste, das Sie für den Anderen getan haben?
Obwohl ich mich nicht für Fußball interessiere und auch nicht für Übertragungen von Sportveranstaltungen im Fernsehen interessiere, habe ich ihm öfters dabei Gesellschaft geleistet.