Alles auf eine Karte gesetzt

Ihr erstes Date verbrachten Bianca (Solitaire3010) und Peter (peter1975) bei einem Eishockeyspiel. Beide waren sehr nervös doch zum Ende des Dates setzte Peter alles auf eine Karte – mit Erfolg. Die beiden führen mittlerweile eine glückliche Fernbeziehung und genießen die Zweisamkeit an den Wochenenden.

Bianca (Solitaire3010) und Peter (peter1975) haben sich über die Suche bei LoveScout24 gefunden. Ihr erstes Date verbrachten sie bei einem Eishockeyspiel. Beide waren sehr nervös, doch zum Ende des Dates setzte Peter alles auf eine Karte – mit Erfolg. Die beiden führen mittlerweile eine glückliche Fernbeziehung und genießen die Zweisamkeit an den Wochenenden …

LoveScout24: Wie wurdet Ihr bei LoveScout24 aufeinander aufmerksam?
Beide: Über die Suche.

LoveScout24: Was ist Euch am jeweiligen Profil des Partners als Erstes aufgefallen?
Sie: Sein Lächeln auf dem ersten Profilfoto kam mir sofort vertraut vor.
Er: Das Profilfoto, auf dem sie ihrem Lieblingshobby nachgeht – Tauchen.

LoveScout24: Was hat Euch am jeweiligen Profil des Partners am besten gefallen?
Sie: Die Antworten auf alle der 25 Fragen und später jede seiner Nachrichten.
Er: Die spärlichen Infos auf ihrem Profil hat sie bei ihren Antwortmails mehr als zufriedenstellend und ausführlich ergänzt.

LoveScout24: Was war das Besondere an Eurem Online-Flirt?
Sie: Schon die ersten Nachrichten machten deutlich, dass wir uns perfekt verstehen. Obwohl wir uns nicht persönlich kannten, gab es keine Missverständnisse und man hat viel gemeinsam gelacht. Alles war sehr vertraut – als ob wir uns schon ewig kannten.
Er: Ihre Nachrichten waren stets zeitnah, humor- und niveauvoll, sowie ausführlich und interessant.

LoveScout24: Wie habt Ihr Euer erstes persönliches Treffen erlebt?
Sie: Es war aufregend, wunderschön, lustig und verwirrend. Wir haben uns zusammen ein Eishockeyspiel angeschaut, obwohl wir die Regeln gar nicht kannten. Außerdem waren wir beide wahnsinnig nervös. Für mich war es erst verwirrend, weil ich die Stimme vom Telefon, die Fotos aus LoveScout24 und die reale Person vor mir gedanklich unter einen Hut bekommen musste. Aber wir konnten uns nicht voneinander trennen. Als wir wieder jeder in seine Richtung nach Hause fuhren, wurde es schon wieder hell …
Er: Das Date war für mich die größte Herausforderung seit langer Zeit. Ich war seit Jahren mal wieder richtig nervös, und das schon ab dem Aufstehen, obwohl unser Treffen erst für den Abend anstand. Das war ein sehr komischer Arbeitstag. Ich kam mir vor wie eine Frau in den Wechseljahren, die gleichzeitig schwitzte und fror. Obwohl wir uns durch mehrere lange Telefonate schon relativ gut „beschnuppert“ hatten, war es ein seltsames Gefühl dem fremden Menschen, den man schon „so gut“ kannte, plötzlich gegenüberzustehen. Der Abend war lang und anstrengend, wir haben uns gut verstanden. Aber ich bekam erstmal nur die kalte Schulter gezeigt – bis kurz vor Schluss. Dann habe ich die Initiative ergriffen und „alles auf eine Karte gesetzt“ … mit Erfolg!

LoveScout24: Wie hat sich Euer Leben durch Eure Beziehung verändert?
Sie: Wir haben eine Fernbeziehung. Das ist am Montagmorgen natürlich immer schlimm, aber es bringt uns auch dazu, jede Minute, die wir miteinander verbringen, voll auszukosten. Und fast jeden Tag stellen wir fest: In den paar Dingen, die wir nicht gemeinsam haben, ergänzen wir uns einfach perfekt.
Er: Ich habe endlich wieder neue Ziele und es macht wieder Spaß gemeinsam die Freizeit zu planen und nicht nur zu arbeiten.

LoveScout24: Was habt Ihr für Eure gemeinsame Zukunft geplant? Läuten bereits die Hochzeitsglocken oder ist Nachwuchs geplant?
Sie: Es wird auf jeden Fall eine gemeinsame Zukunft geben – wie diese aussehen wird, weiß nur das Schicksal.
Er: Die gemeinsame Zukunft hat bereits begonnen, konkrete Pläne gibt es allerdings noch nicht, da mein Arbeitsplatz in der Nähe von Stuttgart ist und ihrer in Frankfurt.

LoveScout24: Habt Ihr eine goldene Regel, die man unbedingt für eine erfolgreiche und liebevolle Beziehung befolgen sollte?
Sie: Wir reden über alles miteinander. Der andere muss wissen, wie seine Worte und Taten beim Partner ankommen und aufgenommen werden.
Er: Wir verbringen trotz Fernbeziehung viel Zeit miteinander und genießen das Leben zusammen.

LoveScout24: Was für Tipps habt Ihr für unsere Mitglieder, die noch auf der Suche sind?
Sie: Es gibt viel Auswahl, aber das Bauchgefühl sollte bestimmen, wer der Richtige ist. Gebt dem Schicksal eine Chance und trefft Euch – vielleicht ist der reale Mensch ganz anders, als die Nachrichten auf Euch gewirkt haben …
Er: Einfach etwas Geduld aufbringen, der beste Typ ist jetzt zwar schon vergeben, aber mit etwas Glück und Geduld gibt es Chancen auf den zweitbesten, der immer noch super ist und zu Euch passt.

LoveScout24: Was hat Euch am Angebot von LoveScout24 besonders gut gefallen?
Sie: Die 25 Fragen! Wenn die beantwortet sind, hat man eine gute Kurzzusammenfassung der Person, um sich einen ersten Eindruck zu machen.
Er: Der Aufbau der Seite und die vielen Mitglieder mit der kurzen prägnanten Zusammenfassung.

LoveScout24: Welche Kontaktmöglichkeiten habt Ihr bei LoveScout24 genutzt?
Beide: Wir haben gechattet und Nachrichten geschrieben.

LoveScout24: Welche zusätzlichen Funktionen oder Flirtmöglichkeiten hättet Ihr bei LoveScout24 noch gerne genutzt?
Sie: Chat und Nachrichten haben mir gereicht.
Er: Meine Wünsche und Ansprüche wurden voll erfüllt.