Traumfrau
Traumfrau, 0 / 5 (0 Bewertungen)
Autor:
  • Elisabeth Andres

Traumfrau


Traumfrau: Illusion oder einfach Ansichtssache?

Welcher Mann wünscht sich nicht, seine absolute Traumfrau zu finden und mit ihr sein Leben zu teilen? Und welche Frau wäre nicht gerne die Traumfrau für den Partner ihres Lebens? Es ist verständlich, dass die Suche nach dem Traumpartner und der Traumpartnerin nicht ganz einfach ist. Oft prägen hohe und vielleicht auch zu hohe Erwartungen das Bild, das wir uns von uns selbst und von anderen machen.

Traumfrau finden


Wie sieht eine Traumfrau aus?

Untersuchungen haben ergeben, dass die Phantasien, die Frauen von Männerwünschen haben, sich sehr unterscheiden von den tatsächlichen Vorstellungen der meisten Männer. Groß, blond und langhaarig, sehr schlank, perfekt geschminkt und gestylt, so sehen viele vermeintliche Traumfrauen in Filmen und Magazinen aus. Wer hier nicht mithalten kann, befürchtet vielleicht, als Traumfrau keine Chance zu haben. Die Realität sieht glücklicherweise anders aus. Viele Männer wünschen sich eine Partnerin mit natürlicher Ausstrahlung und Persönlichkeit. Sie mögen eine Frau zum Anfassen. Das perfekte Aussehen spielt keine dominierende Rolle. Humor und Charme, eine nicht zu schlanke Figur, eine natürliche Frisur und möglichst ungeschminkte Haut, das wünschen sich viele Männer von ihrer Traumfrau. Andere lieben wiederum gestylte Frauen, doch auch hier gilt, dass die Perfektion des Aussehens völlig überschätzt wird. Männer lieben im Allgemeinen an Frauen ihre Weiblichkeit, nicht die Perfektion. Der eine wünscht sich eine Frau zum Pferde stehlen, der andere die perfekte Begleiterin für private und öffentliche Anlässe, manch einer die optimale Mischung. Somit ist der Titel Traumfrau eher Ansichtssache als Ideal.


Menschen und ihre Vorlieben sind sehr unterschiedlich

 Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Glücklicherweise sind Frauen – genauso wie Männer – unterschiedlich in ihrem Aussehen, in ihrem Verhalten und in ihrem Temperament. Alles andere wäre auf Dauer langweilig. Gerade die Varianten machen den Reiz aus. Die Vielfalt der Menschentypen spiegelt sich in allen Beziehungen zwischen Männern und Frauen und macht sie so interessant. Manche Männer mögen kleine, zarte und dunkelhaarige Damen, andere stehen auf rothaarige Frauen mit Rubensfigur. Besonders schlanke Vertreterinnen des weiblichen Geschlechts sind bei manchen Männern äußerst beliebt, andere mögen gerade eine weibliche Figur mit Rundungen ganz besonders. Grazil oder burschikos, apart oder sportlich, kurzhaarig oder langbeinig, wie auch immer die Traumfrau aussehen soll, es gibt kein allgemeingültiges Modell.


Die Ausstrahlung macht die Frau zur Traumfrau

 Letzten Endes wird immer die Ausstrahlung entscheiden, ob eine Frau als Traumfrau wahrgenommen wird und ob sie sich auch so fühlt. Eine Frau, die sich wohl fühlt, die sich harmonisch bewegt und die selbstsicher auftritt, wird meist als schön und attraktiv wahrgenommen. Wenn sie es versteht, sich so zu stylen, dass ihre Persönlichkeit optimal zum Ausdruck kommt, wird sie sich schnell als Traumfrau fühlen. Das bedeutet nicht, dass eine Traumfrau um jeden Preis auffallen soll, sondern dass sie zu sich steht, so wie sie ist. Eine eher zurückhaltende Frau kann hinreißenden Charme ausstrahlen, wenn sie mit sich selbst übereinstimmt. Gefährlich wäre es für sie, sich zu verstellen. Es geht nicht darum, sich von einer Lilie in eine Rose zu verwandeln, sondern darum, das Wesen der Lilie auszustrahlen.


Festgefahrene Vorstellungen über Bord werfen

 Es ist oft so, dass Männer bestimmte Vorstellungen haben, wie ihre persönliche Traumfrau sein soll. Die Erfahrung zeigt, dass das Aussehen gerade beim Kennenlernen eine wichtige Rolle spielt. Über den glücklichen Verlauf der Beziehung entscheidet dann allerdings selten die Optik der Partner. Es ist also nicht von ausschließlicher Bedeutung, ob die Dame des Herzens wirklich genau zu den Vorstellungen passt, die im Kopf gespeichert sind. Oft genug erleben Menschen, dass sie sich in Partner oder Partnerinnen verlieben, die sie auf den ersten Blick nicht unbedingt als den Gipfel der Attraktivität bezeichnet hätten. Nach einem ersten Kennenlernen jedoch, bei dem noch ganz andere Faktoren ihre Wirkung entfalten, ist plötzlich eine große Sympathie und Verliebtheit da. Die Faktoren, die auf andere wirken, sind beispielsweise die Stimme, die Art zu sprechen, der ganz persönliche Duft, die Körperhaltung, die Art zu lächeln oder zu lachen und noch viele andere. Außerdem können gemeinsame Gesprächsthemen und Interessen ganz schnell dazu beitragen, dass Nähe und Interesse entstehen.


Seine Traumfrau finden – wie geht das?

 Wer mit offenen Augen durchs Leben geht und sich nicht auf einen bestimmten Typ Mensch fixiert, wird sicherlich irgendwann seine Traumfrau finden. Wer ein bisschen Mut hat, kann auch über eine Partnervermittlung suchen. Das hat große Vorteile, weil die Interessen, der kulturelle Hintergrund und die Hobbys direkt benannt werden und sich schnell Übereinstimmungen finden lassen. Viele glückliche Partnerschaften konnten sich bereits über seriöse Partnervermittlungen wie LoveScout24 entwickeln, und so mancher Mann mit dem Wunsch nach einer harmonischen und erfüllenden Beziehung hat hier schon seine Traumfrau gefunden. Bringen Sie Ihre Vorstellungen auf den Punkt, um Ihre Traumfrau zu finden und geben Sie auch Ihrer Traumfrau die Chance, Sie zu entdecken.