Sie sucht sie
Sie sucht sie, 1 / 5 (3 Bewertungen)
Autor:
  • Elisabeth Andres

Sie sucht sie

Sie sucht sie – welche Wege versprechen Erfolg?

Sie sind als Frau auf der Suche nach einer Partnerin für wunderschöne, zweisame Momente? Die Partnersuche im Bereich „Sie sucht sie“ gestaltet sich oftmals schwieriger als in heterosexuellen Kreisen. Zwar gibt es mittlerweile in größeren Städten zahlreiche Bars und Clubs, in denen frau Gleichgesinnte treffen kann, doch wie auch bei der heterosexuellen Partnersuche reicht oftmals die Zeit nicht aus oder die Wohnlage verhindert den häufigeren Besuch von Locations mit dem Motto „Sie sucht sie“. Im Gegensatz zu heterosexuellen Frauen haben es Frauen, die eine Partnerin zum Flirten, für spannende Abenteuer oder ein gemeinsames Leben suchen, oftmals schwerer, jemanden im Alltag kennenzulernen. Zwar gelten homosexuelle Beziehungen in der Gesellschaft grundsätzlich als akzeptiert, doch einerseits fürchten einige Flirtinteressierte die Zurückweisung durch heterosexuelle Frauen. Andererseits treffen lesbische Frauen dennoch immer wieder auf Vorurteile in der Öffentlichkeit. Diese lassen sich bei der Online-Partnersuche ganz einfach umgehen. Sie können in Ihrem Profil ausführlich darstellen, wer Sie sind und was Sie sich wünschen. Sie vermeiden Missverständnisse und Ihre Suche ist zielorientiert, was die Erfolgschancen erhöht.

„Sie sucht sie“ – sich einfach trauen

Sie sucht sie - beiLoveScout24

Nicht selten nutzen nicht nur beziehungserfahrene lesbische Frauen den komfortablen Service des Online-Datings, da dieser die erste Kontaktaufnahme überaus unkompliziert gestaltet. Auch Frauen, die neugierig auf Lust- und Liebeserfahrungen mit anderen Frauen sind, begeben sich gern in den „Sie sucht sie“-Bereich. Und dies durchaus erfolgreich. So entstehen aus zunächst netten Online-Bekanntschaften oftmals interessante Freundschaften mit lustvollen Begegnungen. Mit etwas Glück lässt sich auf diesem Weg auch die Liebe fürs Leben finden.

Gleichgeschlechtliche Partnersuche auch ohne öffentliches Outing

Trotz vermeintlich aufgeklärter Zeiten gestattet nicht jede Lebenssituation lesbischen Frauen ein umfassendes, öffentliches Outing. Die Gründe dafür können sowohl im familiären als auch beruflichen Umfeld liegen. Mithilfe bestimmter Online-Portale können Sie sich natürlich auch unter „Sie sucht sie“ vollkommen anonym anmelden und somit Ihren Gesprächspartnerinnen so viel über sich mitteilen, wie Sie es selbst auch wirklich möchten.

Sie sucht sie – Offenheit für die große Liebe

Sowohl bei homo- als auch bei heterosexuellen Paaren löst der Gedanke an eine dauerhafte und feste Bindung mit einer langfristigen gemeinsamen Zukunft oftmals Ängste aus und verhindert auch bei lesbischen Partnerinnen dauerhaftes Liebesglück. Diese Situation entsteht nicht selten aufgrund des individuellen Spannungsfeldes zwischen der Sehnsucht nach Selbstbestimmtheit und Selbstverwirklichung im Kontrast zu dem Wunsch nach Gemeinsamkeit, Geborgenheit und Liebe. Dies führt nicht selten zu Bindungsängsten. Die Worte „Nähe“ und „Distanz“ sind bei der Auflösung dieser Ängste oftmals entscheidend. Hier gilt es, das passende Maß herauszufinden, und dies ist individuell sehr verschieden. Aus diesem Grund sollten angehende und bestehende Paare diese Thematik auch immer wieder besprechen und auch einen Blick in die eigene Kindheit werfen. Denn diese kann ein Schlüssel zu den eigenen Empfindungen hinsichtlich der persönlichen Beziehungswünsche und -ängste darstellen. Ganz gleich, ob im Bereich „Sie sucht sie“, „Er sucht ihn“ oder „Sie sucht ihn“ – bei der Suche nach der Liebe fürs Leben gilt stets: Trauen Sie sich einfach und stellen Sie sich eventuell bestehenden Ängsten, indem Sie sie Ihrem Wunschpartner bzw. Ihrer Wunschpartnerin einfach mitteilen.