Warum meldet er sich nicht mehr?

Sie träumten von Liebe und nun herrscht auf einmal Funkstille? Ihr Flirt scheint nach dem ersten, schönen Date kein Interesse mehr zu haben? Oder sind Sie mehrmals ausgegangen und fragen sich jetzt: „Warum meldet er sich nicht mehr?“ Mit unseren sieben Tipps zeigen wir Ihnen einen Weg aus den Selbstzweifeln.

Sie träumten schon von der großen Liebe und nun herrscht auf einmal Funkstille? Ihr Flirt scheint nach dem ersten, schönen Date kein Interesse mehr zu haben? Oder sind Sie schon mehrmals miteinander ausgegangen und fragen sich jetzt: Warum meldet er sich nicht mehr? Mit unseren sieben Tipps zeigen wir Ihnen einen Weg aus den Selbstzweifeln.


Die erste Devise bei einer unerwarteten Funkstille sollte lauten: Fragen Sie einfach nach! Keine falsche Scheu, denn wenn Sie zusammenpassen, wird er sich freuen, dass Sie sich melden. Und wenn nicht, ist sowieso nichts verloren. Achten Sie aber darauf, nicht zu offensiv zu sein – auch wenn er versprochen hat, sich zu melden: Vielleicht hat er einfach nur eine stressige Woche. Oder andere gute Gründe, warum er sich nicht melden konnte, obwohl eigentlich weiterhin Interesse besteht.

Wenn Sie Ihrem Date eine Nachricht geschrieben haben, sollten Sie erst einmal abwarten. Gerade auf Textebene könnten Sie schnell nervig wirken, denn Ihr Tonfall wird ja nicht übermittelt. Nicht jeder checkt seine Mails mehrmals täglich, also lassen Sie ihm ein wenig Zeit zu antworten, bevor Sie seine Mailbox überfluten.

Sie haben ihm nette Nachrichten geschrieben, geduldig abgewartet, sich vielleicht sogar Sorgen gemacht und immer noch keine oder nur eine knappe Antwort erhalten? Irgendwann ist Ihre Geduld am Ende und Sie sollten wissen, wann genug ist. Laufen Sie ihm nicht hinterher, sondern bewerten Sie die Dates als schöne Erfahrung aus der sich nicht mehr entwickelt hat.

Wenn Ihnen das positive Denken in einer solchen Situation nicht leicht fällt, dann wenden Sie sich an Ihre Freunde und Familienmitglieder. Diese können Ihnen am besten zeigen, dass Sie ein liebenswerter Mensch sind und Sie daran hindern, sich selbst Vorwürfe zu machen. Und hinsichtlich Ihres Ex-Dates lassen sich im Gespräch sicher einige Eigenschaften finden, die Ihnen eigentlich nicht gefallen haben.

Tun Sie sich etwas Gutes! Kein Grund, einen großen Hehl daraus zu machen: Niemand wird gerne abgewiesen – vor allem, wenn bei Ihnen größeres Interesse bestand. Gerade deshalb sollten Sie sich jetzt selbst am wichtigsten sein und sich irgendwie aufmuntern: Legen Sie einen Wellness-Tag ein, gehen Sie zum Friseur oder besiegen Sie Ihren Frust mit Sport – Hauptsache, Ihnen geht es besser.

Wenn die Trübsal erst einmal überwunden ist, ist es wichtig, aus Ihrer Erfahrung die richtigen Schlüsse zu ziehen. Hinterfragen Sie sich ruhig selbst, aber auch, ob Ihr vermeintlicher Traummann sich immer richtig verhalten hat. Möglicherweise sind Sie gar der berühmten rosaroten Brille aufgesessen? Wenn Sie etwas aus dem Fehlschlag lernen, wird es Ihnen auch viel leichter fallen, die Erfahrung später in einem positiven Licht zu sehen.

Noch ist nicht aller Tage Abend! Selbst wenn dieses Mal nicht das große Glück herausgesprungen ist, sollten Sie nicht verzagen und direkt weitersuchen. Und wer weiß: Vielleicht treffen Sie jetzt Ihren Traummann und werden noch glücklich darüber sein, dass sich Ihr Date damals nicht mehr gemeldet hat. Also auf zu LoveScout24 und weiter flirten!