Warum bin ich noch Single? – 5 Gründe, woran es liegen kann

Sie sehen gut aus, sind klug und alles in allem ein toller Fang. Das Seltsame daran: Sie sind immer noch Single. Sie wünschen sich zwar sehnlichst einen Partner, aber es will einfach nicht klappen. Das könnten die Gründe dafür sein.

Sie sehen gut aus, sind klug und alles in allem ein toller Fang. Das Seltsame daran: Sie sind immer noch Single. Sie wünschen sich zwar sehnlichst einen Partner, aber es will einfach nicht klappen. Kennen Sie das? Wenn Sie sich fragen: „Warum bin ich noch Single?“, dürfen Sie beruhigt sein – es geht vielen tollen Menschen genauso wie Ihnen. Dieses Phänomen kann verschiedene Gründe haben. Hier erfahren Sie diese und was Ihnen womöglich helfen kann, Ihren Traumpartner zu finden.

1. Warum bin ich noch Single? Möglicher Grund: Unrealistische Ansprüche

Ihr zukünftiger Partner sollte toll aussehen, einen Haufen Kohle verdienen, ein Tier im Bett sein, zuhören können und sich für den Umweltschutz engagieren? Dann sind Ihre Erwartungen vielleicht etwas zu hoch gesteckt. Natürlich dürfen Sie Ansprüche haben und nach gewissen Eigenschaften Ausschau halten. Dennoch sollten Sie dabei realistisch bleiben – schließlich sind Sie auch nicht perfekt. Wenn der nächste sympathische Flirt also ein kleines Manko aufweist, werfen Sie vielleicht nicht sofort das Handtuch.

2. Falsche Signale

Sie sitzen top gestylt und flirtbereit in einer Bar, aber es spricht Sie trotzdem niemand an? Dies muss keinesfalls an Ihrem Aussehen liegen, vielleicht senden Sie einfach nur die falschen Signale! Wirken Sie unzufrieden und distanziert, wird Ihnen nur selten jemand einen Drink spendieren. Deshalb: Überprüfen Sie, ob Ihr Auftreten wirklich Flirtbereitschaft und Offenheit signalisiert. Mit einem ehrlichen Lächeln können Sie nichts falsch machen!

3. Fehlende Eigeninitiative

Die Zeiten haben sich geändert – und mit ihnen das Flirtverhalten. Heutzutage ist es kein Muss mehr, dass der Mann den ersten Schritt macht. Vielleicht findet er Sie toll, ist aber zu schüchtern, um Sie anzusprechen . Oder er ist gezielt auf der Suche nach einer selbstbewussten Frau, die Eigeninitiative zeigt. Wenn Ihnen jemand gefällt, sprechen Sie diese Person an – Sie haben nichts zu verlieren!

4. Falsches Muster

Der freiheitsliebende Frauenschwarm hat sie nach einer kurzen Liaison wieder abgeschossen und Sie fragen sich krampfhaft, was mit Ihnen nicht stimmt? Vielleicht stimmt auch einfach etwas nicht mit der Wahl Ihrer Partner! Versuchen Sie ständig, jemand Unerreichbaren in eine feste Beziehung zu drängen, werden Sie auf Dauer wenig Erfolg mit der Partnersuche haben. Deshalb: Überdenken Sie einmal Ihr Beuteschema und ändern Sie gegebenenfalls Ihr weiteres Vorgehen.

5. Bindungsängste

Sie wünschen sich sehnlichst, nicht mehr allein durchs Leben gehen zu müssen. Doch sind Sie überhaupt schon bereit für eine feste Bindung? Sind Ihnen Ihr Job, Ihre Freiheiten oder Ihre Freunde vielleicht wichtiger als alles andere und würden Sie dabei nur ungern Kompromisse eingehen? Oder haben Sie so große Angst verletzt zu werden, dass Sie erst gar niemanden an sich heranlassen? Dann sind Sie anscheinend unterbewusst noch gar nicht bereit für eine Beziehung. Überdenken Sie erst einmal genau, was Sie selbst wirklich wollen und ob Sie auch empfänglich für eine feste Bindung sind!