Single – warum?

Warum gibt es in Deutschland so viele Singles? Wir sind den möglichen Ursachen auf den Grund gegangen und bieten Tipps für eine erfolgreiche Partnersuche. So können Sie den Frühling vielleicht schon bald zu zweit genießen ...

Es wird Frühling: Die ersten Sonnenstrahlen wärmen unsere Haut, die Blumen beginnen zu blühen, wir sind in Flirtlaune und auf der Suche nach einem Partner. Doch warum gibt es in Deutschland so viele Singles? Und wie findet man den Richtigen für Schmetterlinge im Bauch und unbeschwerte Frühlingsgefühle?

Laut einer Umfrage glauben 75 Prozent der Befragten an die Liebe fürs Leben, dennoch sind ca. 46 Prozent der Männer und Frauen zwischen 20 und 45 Single, so der Datenreport 2013 der Bundesrepublik Deutschland.

Warum wir uns nach einer Partnerschaft sehnen

Wir erwarten von einer festen Beziehung regelmäßigen Austausch und Gespräche, wir möchten Unterstützung bei unseren Problemen haben und unser Leben mit einem anderen Menschen teilen. Wir sehnen uns nach dem Gefühl der Verliebtheit, wollen irgendwann eine Familie gründen und nicht mehr alleine sein. Natürlich spielen auch ein regelmäßiges Sexleben und der Wunsch nach Geborgenheit und Nähe eine entscheidende Rolle. Doch Liebe ist weder planbar noch vorhersehbar, sie trifft uns meist plötzlich und ohne Vorwarnung. Dennoch sind wir ständig auf der Suche nach ihr – und das oft erfolglos.

Ein ständiges Geben und Nehmen

Auf der einen Seite sehnt man sich als Single nach einem Menschen der einem nahe steht, mit dem man seine Sehnsüchte und Ängste, Erlebnisse und den Alltag teilen kann. Auf der anderen Seite sind nur wenige bereit, dafür auf andere Dinge zu verzichten. Wir wünschen uns einen Partner, der sich in jeglicher Hinsicht in unser Leben einfügt. Doch gibt es diesen perfekten Partner überhaupt? Müssen wir nicht vielmehr Kompromisse eingehen, uns auf einen anderen Menschen einlassen? Eine Beziehung ist ein ständiges Geben und Nehmen, doch dieses Verhältnis muss ausgewogen sein, damit eine Partnerschaft langfristig funktioniert.

Single und glücklich darüber?

Natürlich sind nicht alle Singles auf Partnersuche. Die Ergebnisse einer weiteren Umfrage zeigen, dass 49 Prozent der Befragten mit Ihrem momentanen Single-Dasein zufrieden sind, 10 Prozent der Befragten sind sogar überzeugte Singles. Die Gründe hierfür sind vielseitig: Man ist unabhängig und kann Entscheidungen treffen, ohne jemandem Rechenschaft ablegen zu müssen. Man kann flirten wann, wo und mit wem man möchte. Und sollte man über Nacht nicht nach Hause kommen, stört das auch niemanden.

Gründe für das Single-Dasein und was Sie dagegen tun können

Dennoch legen laut statista 48,15 Prozent der Deutschen Wert auf eine glückliche Partnerschaft. Worin ist also die Partnerlosigkeit deutscher Singles begründet und was können Sie dagegen tun? Eine Befragung deutscher Singles ermittelte interessante Ergebnisse, auf die wir hier zum Teil zurückgreifen.

1. Zu hohe Ansprüche an den Partner

25,5 Prozent der weiblichen und 30,2 Prozent der männlichen Singles gaben bei der Befragung an, dass der Grund für ihr Single-Dasein die zu hohen Ansprüche an den potenziellen Partner sind. Sie wünschen sich einen Partner, der in allen Lebensbereichen zu ihnen passt und genau ihren Vorstellungen entspricht. Doch treffen zwei erwachsene, eigenständige Menschen aufeinander, gilt es immer Kompromisse zu schließen, sich auf den Partner und dessen Leben einzulassen.

Tipp: Gehen Sie ohne feste Erwartungen an die Partnersuche und versuchen Sie ganz unbefangen neue Menschen kennenzulernen. Lassen Sie sich überraschen und bedenken Sie: Nicht aus jedem Flirt wird eine feste Beziehung.

2. Mein Aussehen ist nicht attraktiv genug

Singles haben nicht nur von Anderen bestimmte Erwartungen, sondern auch von sich selbst. Mehr als 10 Prozent der Singles sind mit ihrem Aussehen nicht zufrieden und sehen das als Ursache für die erfolglose Partnersuche. Es kommt jedoch auf viel mehr an, als auf gutes Aussehen. Wahre Attraktivität ist mehr als Schönheit, sie umfasst vor allem die Wesensmerkmale eines Menschen.

Tipp: So wie Sie sich selbst fühlen, so wirken Sie auch auf andere. Sind Sie unzufrieden mit sich selbst, mit Ihrem Äußeren? Versuchen Sie, sich selbst so zu akzeptieren, wie sie sind. Denn Zufriedenheit mit sich selbst ist ein wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Partnersuche. Mehr dazu in diesem Magazinartikel.

3. Eigener Erfolg im Vordergrund

Wir leben in einer Zeit, in der jeder auf seinen eigenen Fortschritt bedacht ist – jeder möchte seine Träume und sich selbst verwirklichen. Dieses Streben mit einem Partner zu vereinbaren, fällt da oft schwer. Kaum einer möchte Kompromisse in Kauf nehmen oder beruflich zurückstecken. Dies bestätigten auch die befragten Singles, die angaben, dass die eigene Unabhängigkeit (rund 27 Prozent) und der berufliche Erfolg (rund 15 Prozent) momentan Vorrang vor der Partnerschaft haben.

4. Ich bin zu schüchtern, lerne wenig Menschen kennen

Einen weiteren Grund für das Single-Dasein sehen viele Singles in ihrer Schüchternheit. Ihnen fällt es schwer, auf fremde Menschen zuzugehen, mit ihnen zu kommunizieren. Doch gerade bei der Partnersuche ist es wichtig, sich in das soziale Gefüge zu integrieren, unter Menschen zu gehen und sich nicht zurückzuziehen.

Tipp: Für alle, die Probleme haben, fremde Menschen anzusprechen, ist ein Single-Tanzkurs genau das Richtige. Ein bisschen Musik und Hüftschwung sind die besten Voraussetzungen für einen ungezwungenen Flirt und die Chance, jemanden kennenzulernen. Mehr dazu erfahren Sie hier. Welche Orte sich sonst noch prima zum Flirten und Kennenlernen eignen, lesen Sie in diesem Artikel.

5. Mir fehlt die Zeit für die Partnersuche

Beruf, Hobbys sowie private und soziale Verpflichtungen: Vielen Alleinstehenden bleibt da kaum noch Zeit für die Partnersuche. Das zumindest gaben 19 Prozent der befragten Singles an.

Tipp: LoveScout24 macht Ihnen die Partnersuche leicht. Einfach kostenlos registrieren und sofort losflirten – wann und wo Sie möchten. Erfahren Sie hier, auf was es bei der Online-Partnersuche ankommt und welche Tipps unsere Erfolgspaare für Sie haben.

(1) gpointstudio/iStock/Thinkstock