11 Gute-Laune-Tipps für Singles

Was tun, wenn trotz Frühlingstemperaturen die fröhliche Stimmung auf sich warten lässt? Keep on smiling! Mit unseren 11 Gute-Laune-Tipps sorgen Sie für mehr Vergnügen, Lebensfreude und Zufriedenheit im Alltag. Viel Freude beim Nachmachen!

Langsam verabschiedet sich der Winter, statt warmen Mänteln liegen Kleidchen und Shorts in den Auslagen, die Faschingsdekoration weicht der Osterausstattung und die Eisdielen öffnen wieder ihre Türen. Doch was tun, wenn die fröhliche Stimmung trotz Frühling auf sich warten lässt?

Die einen lassen sich von negativen Ereignissen schneller herunterziehen, während andere mit einer durchwegs positiven Einstellung durchs Leben laufen. Natürlich können berufliche sowie private Probleme unseren Gemütszustand beeinflussen, darüber hinaus empfindet jeder Glück und Zufriedenheit anders. Doch mit unseren 11 Gute-Laune-Tipps gelingt Ihnen bestimmt ein positiver Start in den Frühling!

Tun Sie sich selbst etwas Gutes

Es sind die kleinen Dinge zwischendurch, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Also gönnen Sie sich auch mal selbst etwas Gutes: Die Tasche, an der Sie schon seit Wochen immer wieder vorbeilaufen, das teure Steak in Ihrem Lieblingsrestaurant oder einen Konzertbesuch. Auch ein bisschen Ruhe vom Alltagsstress, eine Verwöhn-Massage oder ein Abend in der Sauna bringen Sie auf andere Gedanken und heben Ihre Laune garantiert.

Tun Sie auch Gutes für andere

Machen Sie andere glücklich und damit auch sich selbst. Spenden Sie Kleidung oder Geld an eine gemeinnützige Organisation, fragen Sie einen orientierungslosen Touristen, ob Sie ihm weiterhelfen können, bieten Sie einem älteren Menschen in der Bahn einen Sitzplatz an oder überraschen Sie Ihren Nachbarn, der immer Ihre Pakete entgegennimmt, mit einer Schachtel Pralinen. Und: Machen Sie Komplimente! Die neue Frisur Ihres Kollegen gefällt Ihnen? Sie mögen den Schal der Frau neben Ihnen im Bus? Sagen Sie es ruhig und machen Sie anderen damit eine Freude.

Bewegung tut Figur und Gemüt gut

Egal ob Radfahren, Joggen, Schwimmen, Fitnessstudio oder Tanzen: Bewegung macht glücklich und tut nicht nur Ihrer Figur, sondern auch Ihrem Gemüt gut. Also werden Sie regelmäßig aktiv! Sport wirkt nämlich nicht nur stimmungsaufhellend (es werden Endorphine freigesetzt, die bei uns ein Glücksgefühl auslösen), sondern auch stressabbauend und entspannend – das ist sogar wissenschaftlich bewiesen.

Essen Sie sich glücklich

Sport und gutes Essen schließen sich keinesfalls aus! Für gute Laune lässt sich beides hervorragend verbinden. Versuchen Sie möglichst oft frische Lebensmittel zu konsumieren und nehmen Sie möglichst Abstand von Fertigprodukten. Besonders Bananen und exotische Früchte wie Ananas, frische Feigen, Papaya und Avocados liefern neben bioaktiven Substanzen auch Mineralstoffe und Vitamine. Außerdem enthalten sie den Botenstoff Serotonin, der für ein Gute-Laune-Gefühl sorgt. Auch ein Stück Schokolade, am besten sogar mit Chili, darf natürlich ab und zu nicht fehlen.

Tanken Sie Energie in der Natur

Es wird Frühling! Also verlassen Sie das Haus und versuchen Sie so viel Zeit wie möglich draußen zu verbringen. Egal ob Wald, See- bzw. Flussufer, Berge oder der Stadtpark: In der Natur lässt sich am besten neue Kraft schöpfen und ein Spaziergang an der frischen Luft hebt garantiert Ihre Laune.

Farben beeinflussen Ihre Stimmungslage

Bringen Sie etwas Farbe in Ihr Leben, denn diese beeinflussen unsere Stimmung! Ein farbiger Nagellack, Schal, T-Shirt oder sonstige Kleidung hebt sofort die Stimmung. Doch welche Farbe hat welche Wirkung? Während Gelb befreiend, anregend und erheiternd wirkt, strahlt Grün eher Ruhe aus und besänftigt Wut und Stress. Rot hingegen drückt Mut, Stärke und Entschlussfreudigkeit aus, ähnlich wie Orange, das zudem inspiriert und anregt. Also ran an den Farbtopf und wild drauflos kombinieren!

Bringen Sie den Frühling in Ihre Wohnung

Überlisten Sie Ihren inneren Schweinehund, bringen Sie den Frühling in Ihre Wohnung und heben Sie so Ihre Laune. Wagen Sie sich an den verhassten Frühjahrsputz, misten Sie mal so richtig aus und trennen Sie sich von altem Ballast. Frische Blumen, fröhliche Musik oder neue, lebensfrohe Bilder an den Wänden tun dann ihr Übriges.

Gute Freunde treffen

Einfach mit lieben Menschen gemeinsam quatschen, lachen, Spaß haben. Versuchen Sie, sich mit Menschen zu umgeben, die Ihnen gut tun und Sie aufbauen. Treffen Sie sich auf ein Glas Wein, gehen Sie schick essen, ins Kino oder mal wieder so richtig feiern.

Seien Sie wieder Kind

Fühlen Sie sich jung und unbeschwert. Gehen Sie mal wieder auf den Spielplatz und schaukeln Sie eine Runde oder besuchen Sie einen Jahrmarkt beziehungsweise Freizeitpark. Wie wäre es mit Trampolin springen, einem Hochseilgarten oder mit Wasserfarben malen? Seien Sie kreativ, verrückt und geben Sie sich für einige Minuten oder Stunden dem Gefühl hin, wieder Kind zu sein.

Denken Sie positiv

Lassen Sie sich von Niederlagen nicht unterkriegen und versuchen Sie, immer etwas Positives an einer Sache zu sehen. Und ganz wichtig: Nehmen Sie sich nicht zu ernst und lachen Sie auch mal über sich selbst. Das ist natürlich leichter gesagt, als getan und es gibt immer wieder Schicksalsschläge, die sich nicht so einfach wegstecken lassen. Doch gerade in Alltagssituationen sollten Sie sich selbst Fehler verzeihen, denn keiner ist perfekt – gerade das macht Sie einzigartig. Gute Laune ist immer auch ein bisschen eine Sache der Einstellung.

Ein kleiner Flirt

Flirten gehört zum Frühling einfach dazu und das Lächeln eines Fremden oder ein schelmisches Zwinkern heben sofort unsere Laune. Probieren Sie es aus: beim Einkaufen, im Bus oder einfach auf der Straße. Dabei müssen Sie keine ernsten Absichten haben, es stehen vielmehr Bestätigung und Ablenkung im Vordergrund. Also geben Sie sich einen Ruck und flirten Sie – es gibt ja schließlich nichts zu verlieren. Natürlich können Sie auch LoveScout24 zum Flirten nutzen, denn jede Minute sind hier ca. 17.500 Singles online.

(1) Dmitri Mihhailov/iStock/Thinkstock