< Singlewelt
Flirt-Location Tanzkurs

Tanz der Gefühle

Viele denken bei dem Wort Paartanz an ihre Jugend. An ungeliebte Pflichttanzkurse in der Schule, steife Schrittfolgen und peinliches Auf-die-Füße-treten. Doch Tanzen ist mehr als das!

Wer meint, Tanzkurse sind nur etwas für Paare, der sollte seine Ansichten nochmals überdenken. Denn gerade beim Tanzen ist der Flirtfaktor besonders hoch und damit auch die Chance, jemanden kennenzulernen.

Tanzen ist mehr als nur eine Kombination von Schrittfolgen

„Ich kann einfach nicht tanzen!“ ist keine Ausrede. Sie müssen ja nicht gleich auf Turnieren glänzen oder spektakulär über das Parkett wirbeln. Es geht vielmehr darum, sich zur Musik zu bewegen und seinen eigenen Rhythmus zu finden. Fehler sind dabei nicht schlimm, ganz im Gegenteil. Sie sind menschlich, lockern die Atmosphäre auf und machen einen sympathisch.

Positive Nebeneffekte

Einfach mal abschalten, sich treiben lassen und den Alltagsstress vergessen: Probieren Sie mal etwas Neues aus. Sich zur Musik zu bewegen macht nicht nur Spaß, sondern verbrennt ganz nebenbei auch Kalorien. Forscher der Albert Einstein College of Medicine in New York fanden außerdem heraus, dass Tanzen das Demenzrisiko beträchtlich verringert. Wer hat sich für das neue Jahr nicht vorgenommen, mehr Sport zu machen oder sich öfter zu bewegen? Da liegt es doch nahe, die Partnersuche auf die Tanzfläche zu verlegen und gleich zwei Dinge miteinander zu verbinden.

Tanzen und Flirten

Ein bisschen Musik und Hüftschwung sind die besten Voraussetzungen für einen tollen Flirt. Intensiver Blickkontakt während man über das Parkett wirbelt und sich ungezwungen etwas näherkommt.  Bei einer kurzen Verschnaufpause hat man sofort ein passendes Gesprächsthema. Und sollten einem doch mal die Worte fehlen, geht es einfach wieder auf die Tanzfläche. Denn auch wenn wir Frauen emanzipiert sind und alleine klarkommen, manchmal begeben wir uns doch gerne in die starken Hände eines Mannes und lassen uns vertrauensvoll führen.

Darf ich bitten?

In vielen Großstädten werden mittlerweile extra Single-Tanzkurse angeboten. Und nicht nur dort, sondern auch außerhalb des Kurses – beispielsweise auf Tanzveranstaltungen – lernt man schnell neue Leute kennen. Das Gute daran: Der häufige Partnerwechsel macht es einfach, den passenden (Tanz-)Partner zu finden und einer unpassenden Person ohne große Erklärungsversuche zu entkommen. Nach der vielen Bewegung bietet es sich außerdem an, den Abend in einer gemütlichen Bar ausklingen zu lassen, egal ob mit der Tanzkursgruppe oder zu zweit.

Klassisch oder Latein?

Für welchen Tanzkurs sollen Sie sich einschreiben? Für die klassischen Standardtänze wie Walzer, Foxtrott oder Tango? Oder eher für die bekannten Lateinamerikanischen Tänze wie Cha-Cha-Cha oder Rumba? Vielleicht doch lieber Disco-Fox und Boogie? Zugegeben, die Auswahl ist nicht leicht. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, besuchen Sie zunächst einen Grundkurs, bei dem man in der Regel in die bekanntesten Tänze hineinschnuppern kann. Die meisten Tanzschulen bieten zudem Sonderkurse für die jeweiligen Tänze an. Also einfach informieren und ausprobieren.

Heiße Rhythmen

Wer mit den gängigen Standardtänzen wie Walzer, Rumba oder Cha-Cha-Cha wenig anfangen kann, sollte es mit etwas freieren und ungezwungeneren Tänzen wie Tango Argentino oder Salsa versuchen. Gerade der leidenschaftliche Salsa eignet sich für ein Date oder zum Flirten besonders gut. Nicht nur wegen der lebensfrohen und feurigen Rhythmen oder den freien, leidenschaftlichen Bewegungen. Nein, es gibt sogar ein wissenschaftliches Argument für Tänze wie Salsa oder Tango: Eine kolumbianische Psychologin fand heraus, dass besonders durch die Tangomusik das Stresshormon Cortisol abgebaut und ein Sexualhormon ausgeschüttet wird.

Knisternde Erotik

Noch ein Tipp für alle, die mehr Körperkontakt suchen: Bachata, eine Form des kubanischen bzw. karibischen Boleros, gehört zu den erotischsten Tänzen überhaupt. Er wird normalerweise sehr eng und hüftbetont getanzt und ist ebenfalls kein standardisierter Tanz.

Autor: redaktion
Ihr Kommentar:

Gutschein von Tavelscout gewinnen
Haben Sie sich bei LoveScout24 verliebt?

Dann erzählen Sie hier im Magazin, wie es dazu kam! Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit unseren Lesern und helfen Sie anderen Singles, dieses unvergleichliche Gefühl zu erleben! Als Dankeschön erhalten Sie eine persönlich für Sie gestaltete Flasche Wein mit Ihrem Foto auf dem Etikett.

Zusätzlich haben Sie die Chance, einen von drei Reise-gutscheinen von TravelScout24 für eine romantische Reise Ihrer Wahl zu gewinnen!
Erzählen Sie Ihre Geschichte