< Online-dating
Die letzten Winterpfunde loswerden

Sommerdates: Detox für die Bikinifigur

Es ist Frühling und der Sommer steht bereits vor der Tür – somit auch viele aufregende Dates im Freien. Die Kleidung wird luftiger und kürzer, doch leider sind da immer noch diese lästigen Speckröllchen, die sich über die Winterzeit angesammelt haben. Wir zeigen Ihnen, wie sie sich rechtzeitig fit für den Sommer machen – und wieder in ihr Lieblingskleid passen.

Dates im Sommer rufen nur so nach ‚draußen sein‘: Eis essen, picknicken, spazieren gehen oder schwimmen im Badesee. Am liebsten trägt man dabei ein Sommerkleid oder lässige Shorts mit Top und darunter einen Bikini. Um perfekt für das Sommerdate vorbereitet zu sein, haben wir hier einige Tipps für Sie, wie Sie die letzten Winterpfunde verlieren und umwerfend aussehen:

1. Ausreichend Schlaf

Ohne ausreichend zu schlafen, bringt auch die gesündeste Ernährung nichts. Heißhunger-Attacken sind das Ergebnis von Schlafmangel – und diese sind für den Bikinibody eher kontraproduktiv. Außerdem reagieren Menschen auf Schlafentzug mit nachlassender Konzentration und verminderter geistiger Leistungsfähigkeit, sie werden gereizter und launischer. Zwischen 6 und 8 Stunden Schlaf sind essentiel, um am nächsten Tag erholt und leistungsfähig zu sein. Falls Sie Probleme beim Einschlafen haben, versuchen Sie tagsüber Sport zu machen – das hilft Ihnen beim Stressabbau und macht müde. Außerdem ist es wichtig, dass Sie versuchen möglichst oft zur selben Zeit ins Bett zu gehen und auch morgens wieder aufzustehen. Ein Entspannungsbad mit Lavendel oder Melisse macht sie ebenfalls schläfrig.

2. Ballaststoffreiches Frühstück

Wie sie ihr Frühstück gestalten, kommt ganz darauf an: Wenn Sie kein großer Frühstücksfan sind, dann wird Ihnen ein leckerer Smoothie, z.B. mit Avocado, Getreide, Nüssen und Milchprodukten, ausreichen. Sie müssen nicht viel kauen und Smoothies lassen sich auch super ins Büro mitnehmen. Eine etwas ‚bissfestere‘ Alternative wäre warmer Haferbrei. Durch Haferbrei lassen sich viele Kalorien sparen –  warm gegessen hält dieser sogar länger satt. Dafür einfach 4 gehäufte EL Haferflocken mit 2 Tassen Milch aufkochen und ziehen lassen. Mit frischen Beeren genießen.

3. Abends keine Kohlenhydrate, sondern Eiweiß

Um die Fettverbrennung über Nacht anzukurbeln, lohnt es sich, abends auf Pasta, Kartoffeln, Süßigkeiten und Co. zu verzichten. Zugegeben: Man muss sich erst daran gewöhnen – aber bereits nach wenigen Wochen sieht man die ersten Ergebnisse. Ein absoluter Fatburner ist zum Beispiel Fisch. Auch bestens geeignet: Salat mit einer leichten Salatsauce (Vorsicht: in den meisten fertigen Salatsaucen ist Zucker enthalten), Gemüsepfannen, eiweißhaltige Komponenten wie Eier, Hähnchenbrust oder Pute.

4. Ganz wichtig: ausreichend Wasser trinken

Sie haben es wahrscheinlich schon unzählige Male gehört, aber: Trinken Sie genügend Wasser über den Tag verteilt. Am besten zwei bis drei Liter Wasser pro Tag, das sind 10 – 13 Gläser. Ideal ist stilles Wasser, da es im Gegensatz zu Wasser mit Kohlensäure bekömmlicher ist. Wasser lässt nicht nur die Haut strahlen, sondern fördert auch unsere Gesundheit. Also: Finger weg von Soft Drinks wie Cola, Fanta und Co.! Wem Wasser zu ‚langweilig‘ ist, der kann eine Zitrone, Limette oder Minz-Blätter hineingeben. Auch lecker: den Lieblingstee abkühlen lassen und mit Eiswürfeln genießen.

5. Einfach und effektiv: Detox-Saftkur

Wenn es schnell gehen muss und Sie Ihrem Körper eine intensive Reinigung gönnen möchten, dann probieren Sie doch einmal eine Detox-Saftkur. Eine Detox-Saftkur lässt nicht nur Pfunde purzeln, sondern auch unsere Haut frischer, reiner und strahlender aussehen. Auch wenn es anfangs schwierig ist, wird man sich danach insgesamt besser und fitter fühlen. Über den Tag verteilt trinkt man meist sechs 500ml Obst- und Gemüsesäfte im etwa 2 Stunden-Takt. Je nach Hersteller, gibt es 3-Tages, 5-Tages oder 10-Tages-Kuren. Als Anfänger sollte man nicht direkt mit letzterer starten.

6. Regelmäßig Sport treiben

Bewegung ist das A und O! Um in Form zu kommen, ist es wichtig, dass Sie am Ball bleiben und sich regelmäßig bewegen – am besten 3x pro Woche. Wählen Sie zum Beispiel ein Fitness Studio, was sich in der Nähe Ihres Zuhauses oder des Arbeitsplatzes befindet. Am besten schnappen Sie sich eine Freundin und gehen gemeinsam – das spornt an. Und bei schönem Wetter einfach mal die Kopfhörer rein und draußen eine halbe Stunde joggen / leicht laufen gehen. Wenn es die Zeit mal gar nicht zulässt, dann machen Sie Ihre Übungen zuhause auf einer Yogamatte. Bei YouTube finden Sie eine Vielzahl an motivierenden Workout-Videos. Es gibt also keine Ausrede mehr!

 

 

Bildrechte: (1) Khosrork / iStock / Getty Images Plus (2) LightFieldStudios / iStock / Getty Images Plus (3) samael334 / iStock / Getty Images Plus (4) Elena_Danileiko / iStock / Getty Images Plus (5) Adam Gault / iStock / Getty Images Plus (6) merc67 / iStock / Getty Images Plus (7) Bojan89 / iStock / Getty Images Plus
Autor: lena
Lena Brunner (24) schreibt für LoveScout24 über Themen wie Lifestyle, Glück und Liebe. Neben ihrem Masterstudium in München, verbringt sie ihre Zeit gerne draußen - im Sommer mit Freunden an der Isar und im Winter beim Snowboarden. Ihre größte Leidenschaft gilt außerdem dem Reisen und, falls Motivation und Zeit es zulassen, geht die Studentin gerne Joggen oder ins Fitnessstudio.
Ihr Kommentar:

Gutschein von Tavelscout gewinnen
Haben Sie sich bei LoveScout24 verliebt?

Dann erzählen Sie hier im Magazin, wie es dazu kam! Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit unseren Lesern und helfen Sie anderen Singles, dieses unvergleichliche Gefühl zu erleben! Als Dankeschön erhalten Sie eine persönlich für Sie gestaltete Flasche Wein mit Ihrem Foto auf dem Etikett.

Zusätzlich haben Sie die Chance, einen von drei Reise-gutscheinen von TravelScout24 für eine romantische Reise Ihrer Wahl zu gewinnen!
Erzählen Sie Ihre Geschichte