< Singlewelt
  • Singlewelt
  •  » 
  • Ausgefallene Sommersalate und Bowls

Ausgefallene Sommersalate und Bowls

Der Sommer steht in den Startlöchern, der Badesee ruft, aber eine Sache fehlt: Der Sommerbody! Wieder sind 12 Monate gute Vorsätze vorbei und statt die lästigen drei Kilo Winterspeck zu verlieren hat man sich womöglich noch ein paar Gramm mehr draufgefuttert. Da haben wir den Salat! Aber alles halb so schlimm. Denn wir haben super leckere und einfache Sommersalate und Bowls gefunden, die nicht nur tierisch gesund sind, sondern auch die Pfunde purzeln lassen.

Die Zutaten sollten am besten immer frisch sein, am besten Sie sehen sich auf Märkten und in orientalischen Supermärkten um, diese haben meistens leckere und frische Produkte.

1. Beeren-Avocado Salat

Dieser Vitamin C-reiche Salat sorgt mit seinen schönen Farben für super gute Laune und stimmt einen schonmal in den Sommer ein. Die Beeren-Bombe ist sehr leicht zuzubereiten und sieht auch noch total schön aus.

LS Sommersalate 1 Magazin

Zutaten:

Für den Salat:

  • Gemischte Salatblätter nach Belieben
  • Je eine handvoll Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren
  • 1  reife Avocado
  • Sojasprossen

Für das Dressing:

  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 Tl mittelscharfer Senf (Vorzugsweise Dijon-Senf)
  • 1-Tl flüssiger Honig
  • 5 EL kalt gepresstes Rapsöl
  • Salz/Pfeffer

Den Salat waschen und auf zwei Teller gleichmäßig verteilen. Die Avocado  halbieren, den Kern entfernen und aushöhlen. Dabei darauf achten, dass die glatten Hälften nicht kaputt gehen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden und gefächert auf die Salate drappieren. Die Beeren ebenfalls vorsichtig waschen. Die Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und in die Mitte des Salats legen. Die restlichen Beeren nach Belieben auf dem Teller verteilen. In die Mitte die Sojabohnen legen. Für das Dressing sämtliche Zutaten ordentlich verrühren, am besten mit einer Gabel. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, anschließend über den Salat träufeln.

2. Buddha Bowl

Nein, für diese leckere vegane Schüssel muss man nicht erst zum Buddhismus übergehen, aber man kann trotzdem in den Genuss dieser detox Mahlzeit kommen. Die beliebten und vor allem äußerst gesunden Food Bowls werden immer beliebter und uns wundert das nicht. Denn wer es schon mal probiert hat weiß wie einfach und toll die kleinen Vitamin-Bomben zuzubereiten sind. Außerdem sehen sie einfach super schön aus.

LS Sommersalate 2 Magazin

Zutaten:

Für die Bowl:

  • 1 reife Avocado
  • 100g frischer Babyspinat
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1/4 Gurke
  • 1 handvoll Chiasamen
  • 1 handvoll Sprossen
  • 1 Roter Rettich

Für das Dressing:

  • 2 Esslöffel Tahini
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Honig / VEGANE ALTERNATIVE: Agavensirup
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Den Blattspinat waschen und nach Belieben in die Bowl geben. Die Kichererbsen abtropfen lassen und etwa die Hälfte auf den Spinat häufen. Die Gurke waschen und ungeschält in Scheiben schneiden, gefächert an den Rand drappieren. Ebenso wie den Roten Rettich. Die Avocado  halbieren, den Kern entfernen und aushöhlen. Dabei darauf achten, dass die glatten Hälften nicht kaputt gehen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden und gefächert in die Bowl legen. Anschließend Chiasamen und Sprossen über die Buddha Bowl streuen. Für das Dressing sämtliche Zutaten ordentlich verrühren, am besten mit einer Gabel. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, anschließend drüber träufeln. Wer den Salat völlig vegan genießen möchte, kann den Honig im Dressing mit Agavensirup ersetzen.

3. Bunter Sommer Salat

Zugegeben: Dieser hübsche Salat enthält keinerlei Superfoods und ist auch alles andere als Vegan. Aber er ist einfach super lecker und trotz Fleischeinlage sehr gesund. So bekommt man vielleicht auch den einen oder anderen Fleischfresser auf die grüne Seite der Ernährungskette.

LS Sommersalate 3 Magazin

Zutaten:

Für den Salat:

  • Gemischte Salatblätter nach Belieben
  • Je eine handvoll  Himbeeren, kernlose Weintrauben und Brombeeren
  • 10 Streifen Speck
  • Ziegenkäse
  • Zwei handvoll Wallnüsse
Für das Dressing
  • 3 Esslöffel Tahini
  • 1 Zitrone (ausgepresster Saft)
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Den Salat waschen und auf zwei Teller gleichmäßig verteilen.Den Ziegenkäse zerbröselt über den Teller geben. die Weintrauben halbieren und mit den restlichen Beeren ebenfalls über den Salat verteilen. Die Nüsse mit einem großen Messer zerdrücken und anschließend ebenfalls auf den Salat geben. Ein toller Tipp für knusprigen Speck: Anstatt ihn wie gewohnt in die Pfanne zu geben, den Speck im Backofen zubereiten. Dafür den Ofen einach auf 200 Grad Unter- und Oberhitze heizen, anschließend die Speckstreifen auf ein Backblech legen und in den vorgeheizten Ofen geben. Nach ca 10 Minuten sind die Speckstreifen super knusprig und können nun gewürfelt auf den Teller gelegt werden. Für das Dressing sämtliche Zutaten ordentlich verrühren, am besten mit einer Gabel. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, anschließend drüber träufeln.

4. Hähnchen Bowl

Auch diese Bowl ist super für Anfänger geeignet, denn sie lässt sich mit nur wenigen Schritten ganz einfach zuberreiten. Die Zutaten sind bei jeder Bowl immer Geschmackssache und sind lediglich eine Orientierungshilfe. Wer manche Zutaten nicht mag, kann sie wunderbar gegen gesunde Alternativen austauschen und eigene Variationen ausprobieren.

LS Sommersalate 4 Magazin

Zutaten für die Bowl:

  • 1 Tasse Quinoa
  • 1 großes Stück Hähnchenbrustfilet
  • 100g frischer Babyspinat
  • 1 reife Avocado
  • 200 g Rosenkohl
  • 1 Brokkoli
  • 1 Dose rote Bohnen
  • 1 handvoll Sesam

Zutaten für die S0ße:

  • 220 g Zucker
  • 100 g frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Orangen
  • 200 ml helle Sojasauce

Den Quinoa gründlich in Wasser waschen, um die Bitterstoffe auszuspülen. In einem Kochtopf mit der gleichen Menge Wasser 20 Min garen, anschließend in einem Sieb abtropfen lassen. Das Hühnchenbrustfilet mit etwas Öl in einer Pfanne gut durchbraten und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach in gleich große Streifen schneiden.

Den braunen Zucker in einen Topf geben und leicht karamellisieren lassen. Anschließend den Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden.
Nun den Knoblauch abziehen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Orangen heiß abspülen und die Schale mit einem Zestenreißer in feine Streifen abreiben und die Orangen dann auspressen. Den Ingwer und den Knoblauch zum karamellisieren in Zucker geben und leicht darin anschwitzen. Danach die Orangenzesten hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit 200 ml Orangensaft und der Sojasoße ablöschen und alles ca. 1 Stunde auf kleiner Stufe köcheln lassen.

5. Rote Bete Traum

Die dunkelviolette Rübe steckt voller gesunder Vitamine A, C, B und enthält Folsäure, Jod, Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor und große Mengen an Eisen. All diese Eigenschaften machen sie zu einer wahren Wunderknolle. Sie soll auch das Krebsrisiko, Bluthochdruck und das Risiko von Herzkrankheiten senken.

LS Sommersalate 5 Magazin

Zutaten für den Salat:

  • 200g Rucola
  • Rote Beete, gekocht und vakuumverpackt
  • 100g Wallnüsse
  • 1 großer Apfel
  • Ziegenkäse

Zutaten für das Dressing:

  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1-Tl flüssiger Honig
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz/Pfeffer

Den Rucola waschen und auf einem tiefen Teller verteilen. Die rote Beete waschen und in große Scheiben schneiden, aber vorsichtig sein, denn sie färbt stark ab. Anschließend den Apfel waschen und ungeschält in Scheiben schneiden. Die Nüsse mit einem großen Messer zerdrücken und ebenfalls, zusammen mit den Apfelstücken, über den Salat geben. Den Ziegenkäse würfeln oder zerbröseln und über den Salat streuen. Für das Dressing alle Zutaten vermengen und mit einer Gabel gut verrühren. Mit einem kleinen Löffel über den Salat geben.

Bildrechte: (1) Lilechka75 / iStock / Getty Images Plus (2) Sarsmis / iStock / Getty Images Plus (3) sveta_zarzamora/ iStock / Getty Images Plus (4) happy_lark / iStock / Getty Images Plus (5) wmaster890 / iStock / Getty Images Plus (6) Lilechka75/ iStock / Getty Images Plus
Autor:
Ihr Kommentar:

Gutschein von Tavelscout gewinnen
Haben Sie sich bei LoveScout24 verliebt?

Dann erzählen Sie hier im Magazin, wie es dazu kam! Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit unseren Lesern und helfen Sie anderen Singles, dieses unvergleichliche Gefühl zu erleben! Als Dankeschön erhalten Sie eine persönlich für Sie gestaltete Flasche Wein mit Ihrem Foto auf dem Etikett.

Zusätzlich haben Sie die Chance, einen von drei Reise-gutscheinen von TravelScout24 für eine romantische Reise Ihrer Wahl zu gewinnen!
Erzählen Sie Ihre Geschichte